Fisch baut Investmentteam aus

Die Schweizer Fondsgesellschaft Fisch Asset Management hat ihr Investmentteam mit Portfoliomanager und Researcher Patrick Wirth vergrößert.

Die quantitative Analyse – Wirths Sezialgebiet – ist nach Angaben des Unternehmens ein wichtiger Bestandteil des Anlageprozesses und somit ein bedeutender Performancetreiber sämtlicher Produktstrategien.

Spezialist für Quant-Strategien

Wirth kommt von Quantica Capital aus dem Schweizer Schaffhausen. Dort fungierte er seit 2009 zunächst als Portfolio-Manager und war ab 2011 als Head of Trading und Deputy CIO für das Portfoliomanagement aller Quantica-Produkte verantwortlich.

Zuvor war Wirth bei UBS Wealth Management, Julius Bär und der VP Bank.

„Wir freuen uns sehr, dass Patrick Wirth seine umfassende wie wertvolle Expertise in der Entwicklung und Umsetzung quantitativer Strategien künftig in unser Unternehmen einbringt. Mit diesem Schritt erweitern wir die Kompetenz im Bereich der makro-fundierten Alphaquellen und verstärken unser Managed Futures Team für das Trend Navigator Programm“, sagt Patrick Gügi, CEO von Fisch Asset Management. (mr)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.