31. Juli 2015, 10:24
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Gam: Öl-Multis keine Kaufgelegenheit

Die großen Ölkonzerne stehen unter Druck und haben nicht zuletzt mit den erheblich gesunkenen Ölpreisen zu kämpfen. Daran werde sich auch so schnell nichts ändern, prognostizieren die Experten der Schweizer Fondsgesellschaft Gam.

Gam

Ölförderer stehen nicht auf dem Einkaufszettel von Gam.

 

In den vergangenen Tagen haben die großen Öl- und Gaskonzerne ihre Ergebnisse für das zweite Quartal 2015 präsentiert: “Der Ölpreisverfall der vergangenen zwölf Monate hinterlässt in ihren Zahlen eindeutige Spuren, auch wenn ein Teil davon durch höhere Margen im Raffinierungsgeschäft kompensiert wird”, sagt Roberto Cominotto, Manager des JB Energy Transition Fund.

Strukturelle Probleme

Und: “Wir bleiben daher bei unserer Einschätzung, dass es derzeit für die sogenannten Oil Majors keine überzeugenden Kaufargumente gibt. Die Erholung im Raffinierungsgeschäft dürfte nur von kurzer Dauer sein, da vor allem in Europa und Asien Überkapazitäten bestehen bzw. weiter aufgebaut werden.”

Vor allem Großkonzerne wie Exxon, Shell, BP, ENI und Chevron hätten mit erheblichen strukturellen Problemen zu kämpfen: “Zwischen 2004 und 2014, als die Ölpreise von 40 USD auf über 100 USD stiegen, verzeichneten diese Unternehmen einen Rückgang ihrer Produktionsmenge. Die Renditen auf das eingesetzte Kapital halbierten sich dabei von 20 Prozent auf 10 Prozent. Hauptursache war und ist, dass die Ausbeutung ihrer Öl- und Gasressourcen kontinuierlich technisch aufwendiger und damit kostenintensiver wurde“, so Cominotto. (mr)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Die Top 5 der Woche: Versicherungen

Was waren die interessantesten Versicherungs-Themen der Woche? Welche Beiträge klickten die Leser von Cash.Online besonders häufig? Unser wöchentliches Ranking zeigt es auf einen Blick.

mehr ...

Immobilien

Die Top 5 der Woche: Immobilien

Der Service zum Wochenende: Cash. hat die meistgeklickten Artikel im Ressort Immobilien für Sie zusammengefasst. Sehen sie auf einen Blick, welche Themen unsere Leser in dieser Woche besonders interessierten.

mehr ...

Investmentfonds

Die Top 5 der Woche: Investmentfonds

Was waren interessantesten Investment-Themen und Meldungen der Woche? Welche Beiträge wurden von den Cash.Online-Lesern besonders häufig geklickt? Unser Wochen-Ranking zeigt das Wichtigste auf einen Blick.

mehr ...

Berater

Die Top 5 der Woche: Berater

Welche Themen im Bereich Finanzberater interessierten die Leser von Cash.Online in der Woche vom ersten April ganz besonders? Die Antwort liefert unsere wöchentliche Liste.

mehr ...

Sachwertanlagen

Die Top 5 der Woche: Sachwertanlagen

Welche Sachwerte-News lagen im Interesse der Cash.Online-Leser diese Woche ganz vorn? Sehen Sie es auf einen Blick in unserem wöchentlichen Ranking:

mehr ...

Recht

WhatsApp-Party-Einladung kann teuer werden

Bereits zum zweiten Mal hatte ein Jugendlicher per WhatsApp zu einer großen Grillparty aufgerufen. Leider spielte die Polizei da nicht mit und unterband die Veranstaltung auf einem Grillplatz im Landkreis Heilbronn. Zudem kündigte die Beamten an, den finanziellen Aufwand für ihren aufwändigen Einsatz dieses Mal in Rechnung zu stellen. Für die Eltern dürfte der Spaß teuer werden, denn die Privathaftpflicht zahlt nicht.

mehr ...