4. Dezember 2015, 10:37
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Schroders bringt Anleihenfonds auf Absolute Return Basis

Mit dem Schroder ISF Euro Credit Absolute Return legt Schroders einen neuen, auf absolute Rendite fokussierten Fonds im Anleihesegment auf.

K Ssner-Achim-Schroders750 in Schroders bringt Anleihenfonds auf Absolute Return Basis

Achim Küssner, Schroders: “Auch bei steigenden Anleiherenditen sich bietende Chancen nutzen”

Gemanagt wird die Strategie von Patrick Vogel, Head of European Credit, und dem Team für europäische Unternehmensanleihen. Ziel des Fonds ist es, in allen Marktlagen eine positive jährliche Rendite zu erreichen. Dabei kommt derselbe Anlageprozess zum Einsatz, der bereits bei vier bestehenden Strategien im Bereich Unternehmensanleihen eine überdurchschnittliche Performance erzielt hat.

Kombinierter Top-Down-Ansatz

Der neue Fonds verbindet traditionelle Top-down-Ansätze mit dem innovativen Prozess des Teams für Unternehmensanleihen, der auf einer Themenanalyse beruht. Dabei werden globale Trends erkannt und Geschäftsmodelle darauf eingehend analysiert. Somit wird festgestellt, welche Emittenten von diesen Trends profitieren – und welche dadurch beeinträchtigt werden könnten. Das Team für Unternehmensanleihen managt zurzeit ein Gesamtvermögen von acht Milliarden Euro für weltweite Kunden. Mit seiner Flaggschiff-Strategie für Investment-Grade-Papiere hat es in einem Zeitraum von drei Jahren eine annualisierte Rendite von 5,1 Prozent realisiert. Das Fondsmanagement-Team ist dabei Teil einer integrierten Plattform für Zinspapiere, zu der weltweit mehr als 100 Anlagespezialisten zählen.

“Diversifizierte Strategie für Zinspapiere”

Patrick Vogel, Head of European Credit, erläutert die Produkteinführung: “Der neue Fonds fügt sich passend in unseren Ansatz für Unternehmensanleihen ein, der auf intern entwickelten Themen basiert. Er trägt damit zur Schaffung einer diversifizierten Strategie für Zinspapiere bei. Indem wir Themen unter sorgfältiger Beachtung von Risiken mit Long- und Short-Positionen umsetzen, wollen wir hohes Alpha auf der einen Seite mit Anleiherenditen auf der anderen Seite kombinieren. Dadurch erzielen wir für unsere Kunden beständige Wertzuwächse.”

“Strategie, die nicht mit Marktvolatilität korreliert”

Achim Küssner, Geschäftsführer Schroder Investment Management GmbH, kommentiert den neuen Fonds wie folgt: “Nach den großen Erfolgen von Patrick Vogel’s zwei existierenden Europe Credit Fonds freuen wir uns seine Kompetenzen mit einem Absolute Return Fonds platzieren zu können. Und mit dem neu hinzugekommenen Fonds können unsere Kunden nun in eine Strategie investieren, die nicht mit der Marktvolatilität korreliert und auf den bewährten Anlageprozess des Teams setzt. Anleger, die über den gesamten Marktzyklus hinweg Rendite erzielen wollen, können mit der Strategie auch bei steigenden Anleiherenditen sich bietende Chancen nutzen.” (fm)

Foto: Schroders

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Wegfall des Soli: IVFP bringt Solirenten-Rechner

Für 90 Prozent der heutigen Steuerzahler wird ab 2021 der Solidaritätszuschlag vollständig entfallen. Die Institut für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP) hat jetzt einen neuen Rechner entwickelt, mit Vermittler Kunden bereits heute Empfehlungen geben können, wie sich die Milliarden sinnvoll angelegen lassen.

mehr ...

Immobilien

M&G erwartet stabile Immobilienrenditen in Asien

„Die Immobilienrenditen werden wohl angesichts einer unterstützenden Makropolitik und ausgewogener Angebots- und Nachfrageprognosen stabil bleiben. So erwarten wir 2020 für die Industriestaaten der APAC eine Gesamtrendite bei Logistikimmobilien von rund 9 Prozent und bei Büroimmobilien von rund 7 Prozent“, sagt Jonathan Hsu, Head of Research Asia bei M&G Real Estate (Foto anbei), mit Blick auf die Entwicklung der asiatischen Immobilienmärkte.

mehr ...

Investmentfonds

Polleit, Degussa Goldhandel: “Preisfeuerwerk für Palladium und Rhodium”

Thorsten Polleit, Chefvolkswirt Degussa Goldhandel, mit einem Kurzkommentar zur Entwicklung bei Palladium und Rhodium.

mehr ...
20.01.2020

Kaufrausch in China

Berater

Scholz’ Finanzsteuer auf EU-Ebene in Gefahr

Die von Bundesfinanzminister Olaf Scholz geplante Finanztransaktionssteuer trifft bei den EU-Partnern auf heftigen Widerstand. Scholz’ Vorschlag sei “so nicht akzeptabel”, sagte der österreichische Finanzminister Gernot Blümel am Dienstag in Brüssel. Nötig sei ein neuer Vorschlag, sonst werde Österreich bei der Steuer nicht mitmachen.

mehr ...

Sachwertanlagen

585 Millionen Euro für offene Immobilien-Spezialfonds platziert

Die Real Exchange AG (REAX), ein Spezialist für Anlagevermittlung und -beratung institutioneller Immobilienanlagen, erhielt im vergangenen Jahr Platzierungsaufträge in Höhe von 585 Millionen Euro für offene Immobilien-Spezial-AIFs und darf nun auch im Zweitmarkt aktiv werden. 

mehr ...

Recht

Digitalsteuer: Macron will Deal mit Trump

US-Strafzölle auf Champagner und französischen Käse? Diese Drohung steht wegen der Pariser Steuer für Internetriesen schon länger im Raum. Nun stehen die Zeichen auf Entspannung.

mehr ...