8. Juni 2017, 09:30
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Labour-Sieg könnten Kapitalmärkte heftig quittieren

Sollte die Labour-Partei bei der Wahl zum britischen Unterhaus am 8. Juni erfolgreich sein, rechnet die Fondsgesellschaft Columbia Threadneedle Investments mit extrem negativen Reaktion an den Kapitalmärkten.

City-of-London in Labour-Sieg könnten Kapitalmärkte heftig quittieren

Das Vertrauen in den Finanzplatz London könnte durch einen Sieg der Labour-Partei erschüttert werden.

“Der Aktienmarkt könnte angesichts der Aussicht auf steigende Unternehmenssteuern und sonstige Initiativen fallen, und auch das Pfund Sterling dürfte einbrechen”, sagt Mark Burgess, Chief Investment Officer für die Region Europa, Naher Osten und Afrika (EMEA) sowie globaler Aktien-Chef bei Columbia Threadneedle. Auch am Anleihenmarkt seien deutliche Folgen zu erwarten. “Ein Labour-Sieg könnte zu höherer Verschuldung und lockererer Haushaltspolitik führen”, sagt Burgess. “Die Folge wäre wohl eine steilere Zinsstrukturkurve bei britischen Staatsanleihen.”

Tory-Sieg seit drei Wochen eingepreist

Dagegen hätte ein Sieg der Konservativen Columbia Threadneedle zufolge allenfalls geringe Auswirkungen an den Kapitalmärkten. “Eine Mehrheit für die Tories wird seit drei Wochen eingepreist”, sagt Burgess. “Daher dürften die Märkte ein solches Ergebnis als ‚business as usual‘ mit minimalen Auswirkungen werten. Das Pfund Sterling dürfte profitieren.” Darüber hinaus werde ausschlaggebend sein, wie deutlich das Ergebnis ausfällt. “Eine große Mehrheit für die Tories könnte im Hinblick auf die Ergebnisse der Brexit-Verhandlungen kurzfristig positiv gesehen werden und britische Vermögenswerte unterstützen”, sagt Burgess. “Sollte das Ergebnis nur eine kleine Mehrheit für die Konservativen bringen, könnten britische Staatsanleihen outperformen, weil die Ungewissheit in Bezug auf den Brexit Wachstumsrisiken birgt.” (fm)

Foto: Columbia Threadneedle

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Entscheidung über Provisionsdeckel erneut verschoben

Auch an diesem Mittwoch hat die Bundesregierung nicht über den Provisionsdeckel in der Lebensversicherung entschieden.

mehr ...

Immobilien

EU-Kriterienkatalog: Green Finance für Immobilien

Der Kampf um die Pariser Klimaziele geht in eine neue Runde. Lange wurde er erwartet, jetzt ist er endlich da – der Kriterienkatalog der EU, der  Investoren und Finanzierern Aufschluss über die Nachhaltigkeit von Investments geben soll.

mehr ...

Investmentfonds

Facebooks Libra macht Kryptowährungen massentauglich – auch ohne Banken

Mehr als 2,4 Milliarden potenzielle Nutzer für Facebooks Kryptowährung Libra: Gelingt es Facebook nach der Revolutionierung der privaten und öffentlichen Kommunikation nun auch, das globale Geldsystem zu revolutionieren?

mehr ...

Berater

So erreichen Sie jeden Kunden

Wo informieren sich Konsumenten über Produkte und Dienstleistungen? Für 59 Prozent der volljährigen Verbraucher in Deutschland sind Onlinemedien im Web 1.0 die meistgenutzte Quelle für solche Produktinfos, für 22 Prozent hingegen traditionelle Medien wie Zeitungen und Fernsehen. Welcher Kanal und welcher Stil im Einzelfall die richtige Wahl für eine erfolgreiche Kundenansprache ist, hängt von der jeweiligen Zielgruppe ab.

mehr ...

Sachwertanlagen

Die Top 5 der Woche: Sachwertanlagen

Was waren die interessantesten Sachwert-Themen und Meldungen der Woche? Welche Beiträge wurden von den Cash.Online-Lesern besonders häufig geklickt? Unser Wochen-Ranking zeigt das Wichtigste auf einen Blick.

mehr ...

Recht

Trennung nach Schenkung: Geld zurück, bitte!

Geldgeschenke der Eltern eines Partners müssen zurückgezahlt werden, wenn sich das Paar kurze Zeit nach der Schenkung trennt. Das hat der Bundesgerichtshof entschieden (Urteil vom 18. Juni 2019 – X ZR 107/16).

mehr ...