Anzeige
13. Juli 2017, 06:20
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Nachhaltigkeitsoffensive bei Axa IM Rosenberg

Kathryn McDonald wird Head of Sustainable Investing bei Axa Investment Managers – Rosenberg Equities. Die neue Position ist im Rahmen der eigenen Verpflichtung geschaffen worden, um bis Ende 2017 ESG-Faktoren – also ökologische, soziale und Corporate-Governance-Kriterien – in allen Portfolios von Axa IM – Rosenberg Equities zu berücksichtigen.

Kathryn-McDonald-AXA-Rosenberg-Kopie in Nachhaltigkeitsoffensive bei Axa IM Rosenberg

Kathryn McDonald, Axa Rosenberg, verantwortet dort künftig den ESG-Part.

“Insbesondere aus wirtschaftlicher Sicht sind ESG-Daten für uns eine natürliche Ergänzung eines klassischen Jahresberichts, der die Grundlage für unsere Unternehmensbeurteilung abbildet”, sagt Kathleen Houssels, Global CIO bei AXA IM – Rosenberg Equities. “Unser Research zeigt, dass ESG-Faktoren zunehmend zu Wertsteigerung und Risikominderung führen können. Da ESG-bezogene Informationen naturgemäß auf lange Sicht angelegt sind, passen sie gut zu unserer grundsätzlichen Investmentphilosophie.”

“Gut geführte Unternehmen sind Gewinner der Zukunft”

Heidi Ridley, CEO bei Axa IM – Rosenberg Equities, ergänzt: “Die Gewinner der Zukunft werden gut geführte Unternehmen sein, die sich künftigen Herausforderungen erfolgreich anpassen können. Wir sind uns sicher, dass uns Kathryn McDonalds Expertise auf diesem Gebiet und unsere enge Zusammenarbeit mit dem Axa IM Responsible Investment Team dabei helfen wird, unsere ESG-Ziele zu erreichen.” Der Schritt, ESG-Kriterien bei Axa IM – Rosenberg Equities vollständig zu integrieren, sei ganz im Einklang mit Axa IMs übergreifenden Überzeugung und Verpflichtung des verantwortungsvollen Investierens. “Wir freuen uns, die ESG-Kriterien künftig noch tiefer in die Anlageprozesse und -strategien von Axa IM zu verankern”, so Ridley.

Vollständig integrierte ESG-Portfolios

Axa IM – Rosenberg Equities wird eng mit dem Responsible Investment-Team von Axa IM zusammenarbeiten. Ziel der Zusammenarbeit ist es, ihre quantitativen und qualitativen ESG-Erkenntnisse zu nutzen und diese systematisch in die Portfoliokonstruktion einzubeziehen. Die ESG-Daten sollen die vom Rosenberg-Team bei der Analyse von Tausenden von Unternehmen gesammelten traditionellen Finanzdaten ergänzen. Axa IM – Rosenberg Equities verwaltet seit Mitte der 90er Jahre Portfolios, die ESG-Faktoren berücksichtigen. Der Fokus lag dabei zunächst auf Ausschlusskriterien, die sich dann im Einklang mit der Responsible-Investment-Branche entwickelt haben, hin zu vollständig integrierten ESG-Portfolios. Diese konzentrieren sich sowohl auf Wertsteigerungspotenzial als auch auf Risikominderung oder Verlustrisiko.

Kathryn McDonald hat mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Asset-Management-Branche. Sie arbeitet seit 1999 in verschiedenen Positionen für Axa IM, unter anderem als Director Investment Strategy, Senior Strategist für Schwellenländer und Asien (ohne Japan) und Head of Investments für Australien/Neuseeland. Vor ihrer Zeit bei Axa IM war Kathryn McDonald Beraterin bei MSCI Barra. (fm)

Foto: Axa IM

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 10/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Multi-Asset – Kfz-Policen – Immobilieninvestments – Ruhestandsplanung

Ab dem 13. September im Handel.

Jubiläumsheft

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Zukunft der Versicherungsbranche + Unangenehme Wahrheiten: Vermittlerzahlen täuschen

Versicherungen

bAV: Nürnberger stellt Pensionsfonds neu auf

Die Nürnberger Pensionsfonds AG erweitert die Gestaltungsmöglichkeiten in der betrieblichen Altersversorgung (bAV). So kann sich beim bilanzförmigen Pensionsfonds die Kapitalanlage zukünftig automatisch an aktuelle Marktentwicklungen anpassen, um eine langfristig stabile Wertentwicklung zu erreichen. Mit Fidelity International konnte zudem ein neuer Partner im Bereich der Fondsanlage gewonnen werden.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Zinsen werden volatiler

Die Europäische Zentralbank (EZB) beschäftigt sich unter anderem mit der finanziellen Lage Italiens, während die US-Notenbank Federal Reserve (Fed) wieder einmal am Leitzins gedreht hat.

mehr ...

Investmentfonds

Sieben Anlagestrategien für den Spätzyklus

Die USA erleben ihre zweitlängste wirtschaftliche Expansion, die bereits zehn Jahre andauert. Und auch wenn derzeit kein Ende in Sicht ist, stellt sich die Frage, wie lange dieser noch anhalten wird. Laut Tilmann Galler, Kapitalmarktstratege bei J.P. Morgan Asset Management, spricht vieles dafür, dass sich die US-Konjunktur im Spätzyklus befindet. Er nennt sieben Strategien, mit denen Anleger ihre Portfolios defensiver Ausrichten können.

mehr ...

Berater

In 20 Jahren droht ein Drittel mehr Pflegebedürftige

Bundesweit waren im Jahr 2015 rund drei Millionen Menschen pflegebedürftig, rund 50 Prozent mehr als im Jahr 1999. Tendenz weiter steigend. In welchen Bundesländern die Lage künftig besonders prekär werden dürfte.

mehr ...

Sachwertanlagen

Falschberatung: Sparkasse muss zahlen

Mangelhafte Beratung kann den Berater teuer zu stehen kommen. Das erfährt eine oberpfälzische Sparkasse gerade am eigenen Leib, wie ein aktuelles Urteil des Landgerichts Nürnberg-Fürth zeigt.

mehr ...

Recht

Heckenschnitt: Was gilt im Streitfall?

Landesrechtliche Regelungen geben oft vor, wie hoch eine Hecke auf einer Grundstücksgrenze sein darf. Nachbarn können jedoch nicht verlangen, dass der Eigentümer seine Hecke vorsorglich im Herbst und Winter so stark herunterschneidet, dass sie im Sommer die zulässige nicht Höhe überschreitet. Dies entschied laut D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH das Landgericht Freiburg.

mehr ...