Anzeige
Dax steigt nach Frankreich-Wahl auf Allzeithoch

Dax steigt nach Frankreich-Wahl auf Allzeithoch

An den internationalen Kapitalmärkten wurde der Ausgang der ersten Runde der Präsidentenwahl äußerst positiv aufgenommen. Der Dax stieg erstmals seit dem Frühjahr 2015 auf ein neues Allzeithoch.

Anzeige
Deutsche AM sieht Unsicherheit vor der Frankreich-Wahl

Deutsche AM sieht Unsicherheit vor der Frankreich-Wahl

Am Sonntag startet der erste Urnengang bei der Präsidentenwahl in Frankreich. Aktuell sind die Märkte deutlich verunsichert über den Ausgang des Votums. Von Bedeutung ist Frankreich mit Sicherheit, da die Wirtschaft nach Deutschland eine führende Rolle in der Europäischen Union einnimmt.

KfW: “Die Investitionsdynamik bleibt mau”

KfW: “Die Investitionsdynamik bleibt mau”

Im Kreditneugeschäft mit Unternehmen und Selbstständigen wurden nach Schätzungen von KfW Research zuletzt positive Zuwachsraten erzielt. Dennoch geht KfW-Chefvolkswirt Zeuner nicht von einer nachhaltigen Belebung des Kreditneugeschäfts aus. Außergewöhnliche politische Risiken dämpfen demnach die Investitionsbereitschaft.

Kolumnisten auf Cash.Online

Hans-Werner Sinn: “USA soll sich an die eigene Nase fassen”

Bereits seit Wochen übt US-Präsident Donald Trump harsche Kritik am deutschen Handelsbilanzüberschuss und wirft der Bundesrepublik "Währungsmanipulation" vor. Der deutsche Ökonom Hans-Werner Sinn stellt in einem aktuellen Kommentar eine völlig andere Diagnose. mehr ...

Schifffahrt: Rickmers Gruppe steht vor Restrukturierung

Schifffahrt: Rickmers Gruppe steht vor Restrukturierung

Die Rickmers Holding AG hat sich auf ein Term Sheet zur Restrukturierung der Rickmers Gruppe verständigt. Anleihegläubiger und unter anderem die HSH Nordbank sollen Zugeständnisse machen. Der Reeder Bertram R.C. Rickmers gibt 75,1 Prozent seiner Anteile ab.

Neuwahlen in UK: Börsen schätzen Situation falsch ein

Neuwahlen in UK: Börsen schätzen Situation falsch ein

Die britische Premierministerin Theresa May will sich mit den angekündigten Neuwahlen am 8. Juni ein klares Mandat der Briten für die Brexit-Verhandlungen verschaffen. Die Fonds-Experten beurteilen die Reaktion der Börsen als Fehleinschätzung.

IWF erhöht Prognose für globales Wachstum

IWF erhöht Prognose für globales Wachstum

Mit der Weltwirtschaft geht es noch etwas stärker bergauf, sagt der Internationale Währungsfonds voraus. Doch die Experten warnen: Die Risiken durch Protektionisten wie Donald Trump werden eher größer.

Holland-Wahl: Ein Non-Event für europäische Börsen?

Mit der Parlamentswahl in den Niederlanden findet heute das erste europäische politische Großereignis in diesem Jahr statt. Allerdings dürfte das Ergebnis die Börsen nicht wie befürchtet beeinflussen. Der Rademacher-Kommentar mehr ...

Ökonomen uneins über Theresa Mays Wahl-Ankündigung

Ökonomen uneins über Theresa Mays Wahl-Ankündigung

Was bedeutet Theresa Mays Neuwahl-Ausruf für die britische Wirtschaft, die Politik und den Brexit? Bei Ökonomen gehen die Einschätzungen dazu auseinander.

Quartalszahlen könnten weitere Aufwärtsrallye bei Aktien befeuern

Quartalszahlen könnten weitere Aufwärtsrallye bei Aktien befeuern

Nach den Osterfeiertagen dürfte es an den den Aktienmärkten sehr spannend zugehen. Zum einen stehen viele politische Ereignisse an. Zum anderen werden viele wichtige Wirtschaftsdaten veröffentlicht. Zudem beginnt langsam die Berichtssaison auf der Unternehmensseite.

Mehr Cash.

Privates Geldvermögen 2016 auf Rekordniveau

Privates Geldvermögen 2016 auf Rekordniveau

Das Zinstief macht Sparern in Deutschland zu schaffen. Dennoch steigt das Geldvermögen der Privathaushalte auf einen Rekordwert. Vor allem Aktien und Fonds zahlen sich aus. Zudem konnten dank des robusten Arbeitsmarktes und steigender Reallöhne viele Menschen mehr auf die hohe Kante legen.

Stabiler Aufschwung – aber auch Risiken

Stabiler Aufschwung – aber auch Risiken

Die Weltwirtschaft gewinnt an Fahrt, der globale Handel erholt sich – davon profitiert auch Deutschland. Ökonomen sind grundsätzlich zuversichtlich. Dennoch ist die Unsicherheit hoch. Vor allem protektionistische Tendenzen rund um den Globus bereiten den Experten Sorgen.

Restrukturierung von Rickmers Maritime Trust gescheitert

Restrukturierung von Rickmers Maritime Trust gescheitert

Der in Singapur ansässige Rickmers Maritime Trust wird abgewickelt. Eine Einigung zur Restrukturierung von Verbindlichkeiten konnte nicht erzielt werden. Die ursprünglich für 26. April geplante Hauptversammlung wird abgesagt.

Brexit: EZB mahnt Banken zur Eile

Brexit: EZB mahnt Banken zur Eile

Die Uhr läuft, seit Großbritannien offiziell die Scheidung von der EU eingereicht hat. Das hat auch Folgen für Banken aus London, die in der Union weiter Geschäfte machen wollen. In London ansässige Banken sollten sich nach Auffassung der Europäischen Zentralbank daher schleunigst auf den nahenden Brexit vorbereiten.

Frankreich-Wahlen beeinflussen auch Schweizer Franken

Frankreich-Wahlen beeinflussen auch Schweizer Franken

Die Wahlen in Frankreich beeinflussen auch das Nachbarland Schweiz. Hierbei könnte das Votum in Paris die Nachfrage nach Schweizer Franken massiv anheizen. Entsprechend dürfte die Notenbank SNB vor einer schwierigen Aufgabe stehen. Gastkommentar von Ursina Kubli, Bank J. Safra Sarasin AG

Cash.Aktuell

Cash. 5/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Europäische Aktien – Schwellenländer – digitaler Wandel – Neue Vertriebsregeln

Ab dem 27. April im Handel.

Rendite+ 1/2017 "Sachwertanlagen"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Hitliste der Produktanbieter – Top Five der Segmente – Immobilienmarkt

Versicherungen

R+V legt Wachtsumsprogramm auf

Die R+V-Versicherung legt ein umfassendes Wachstumsprogramm auf und will das Onlinegeschäft kräftig ausbauen. Bis zum 100-jährigen Firmenjubiläum im Jahr 2022 sollen die Beitragseinnahmen auf 20 Milliarden Euro steigen, kündigte der neue Vorstandschef Norbert Rollinger am Dienstag in Wiesbaden an.

mehr ...

Immobilien

Dr. Klein kooperiert mit Exporo und Zinsland

Die Dr. Klein Firmenkunden AG wird künftig mit den Crowdinvesting-Plattformen Exporo und Zinsland kooperieren. Die Kooperation soll Projektentwicklern helfen, möglichst viele Projekte gleichzeitig am Markt zu platzieren.

mehr ...

Investmentfonds

Neuberger Berman bleibt für Europa-Aktien optimistisch

Nach der ersten Runde der französischen Präsidentschaftswahl sind viele Investoren erleichtert. Auch Neuberger Berman sieht die Zukunft des alten Kontinents eher positiv. Dies liegt auch an den sich aufhellenden Konjunkturaussichten. Gastkommentar von Andrew Wilmont, Neuberger Berman

mehr ...

Berater

EZB: Extrem niedrige Zinsen und mehr Wettbewerb fördern Kreditvergabe

Die Nachfrage nach Bankkrediten in der Eurozone ist zuletzt weiter gestiegen, teilt die Europäische Zentralbank (EZB) mit. Extrem niedrige Zinsen und vielversprechende Aussichten für die weitere Entwicklung am Immobilienmarkt seien für die höhere Nachfrage verantwortlich.

mehr ...

Sachwertanlagen

Ernst Russ bündelt maritime Aktivitäten

Die Ernst Russ AG (vormals HCI Capital) bündelt die bisher in verschiedenen Konzerngesellschaften erbrachten Fonds- und Assetmanagementleistungen für sämtliche maritimen Investments unter dem Dach der neuen Ernst Russ Maritime Management GmbH & Co. KG (ERMM).

mehr ...

Recht

ZIA: Senkung der Grunderwerbsteuer wäre beste Eigenheimförderung

Der Zentrale Immobilien Ausschuss (ZIA) fordert, die Grunderwerbssteuer zu senken. Bei der Förderung von Wohneigentum sollte die Regierung nicht auf Zuschüsse sondern auf Steuersenkungen setzen.

mehr ...