Anzeige
26. November 2010, 15:11
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Am Ziel: Deutsche Bank schluckt Postbank noch 2010

Die Deutsche Bank drückt bei der Postbank-Übernahme aufs Tempo. Der Branchenprimus hat sich die Mehrheit an dem 14 Millionen Privatkunden schweren Bonner Institut bereits gesichert und steigt auch im Retailgeschäft zur nationalen Nummer eins auf.

DB Frankfurt Zentrale in Am Ziel: Deutsche Bank schluckt Postbank noch 2010

Deutsche-Bank-Zentrale in Frankfurt: Das Imperium wächst weiter.

Damit hält Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann seinen ehrgeizigen Zeitplan ein, die Postbank noch in diesem Jahr in die Bilanz zu nehmen. Die Deutschbanker können nun einen genauen Blick in die Bücher werfen und Einsparungspläne umsetzen. Mit dem Schritt wird die Deutsche Bank auch im Privatkundengeschäft zum Marktführer hierzulande und reduziert ihre oft kritisierte Abhängigkeit vom Investmentbanking.

Freie Aktionäre, die zusammen mindestens 21,48 Prozent an der Postbank halten, nahmen die Offerte über 25 Euro je Aktie an. Da die Deutsche Bank bereits knapp 30 Prozent hielt, kommt sie nunmehr auf über 51 Prozent. “Der Deutsche-Bank-Konzern wird künftig über einen ausgewogeneren Ertragsmix und insgesamt stabilere Erträge verfügen”, erklärte Ackermann. Die gesamten Kosten für die Übernahme bezifferte die Bank mit 6,3 Milliarden Euro.

Postbank-Chef Stefan Jütte sagte: “Wir freuen uns, bald ein Teil des Deutsche Bank-Konzerns zu sein. Das Privatkundengeschäft der Deutschen Bank und das der Postbank sind zusammen die unangefochtene Nummer eins im deutschen Retailbankenmarkt.” (hb)

Foto: Deutsche Bank

Anzeige

4 Kommentare

  1. Hey incredibly great blog!! Man .. Attractive .. Remarkable .. I will bookmark your blog and take the feeds
    also…

    Kommentar von Roselia Lellig — 12. Januar 2011 @ 06:56

  2. […] aufs Tempo. Der Branchenprimus hat sich die Mehrheit an dem 14 Millionen Privatkunden […] Cash.Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen Share and […]

    Pingback von Am Ziel: Deutsche Bank schluckt Postbank noch 2010 | Mein besster Geldtipp — 28. November 2010 @ 16:05

  3. […] den Beitrag weiterlesen: Am Ziel: Deutsche Bank schluckt Postbank noch 2010 – Cash.Online … Tags:josef-ackermann, nnen-nun, cher-werfen, zeitplan, blick, deutsche, seinen-ehrgeizigen, werfen, […]

    Pingback von Am Ziel: Deutsche Bank schluckt Postbank noch 2010 – Cash.Online … — 27. November 2010 @ 00:30

  4. […] in der TascheFinancial Times DeutschlandDeutsche Bank übernimmt PostbankDeutsche WelleARD.de -cash-online.de -Märkische AllgemeineAlle 448 […]

    Pingback von Deutsche Bank bei Postbank am Ziel – Mehrheit ist sicher – Reuters Deutschland | Michael Benaudis German Newspaper — 26. November 2010 @ 16:40

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

“BU-Beratung durch Makler als bester Weg zur passenden Lösung”

“Die Berufsunfähigkeitsversicherung ist ein hoch erklärungsbedürftiges Produkt”, sagt Michael Stille, Vorstandsvorsitzender der Dialog Lebensversicherung. Im Interview mit Cash. sprach er über die Bezahlbarkeit von BU-Policen und “best advice” vom Versicherungsmakler.

mehr ...

Immobilien

Die teuersten Hansestädte

Hamburg ist die teuerste der Hansestädte, sowohl für Mieter, als auch für Käufer. Ein Quadratmeter kostet mehr als doppelt so viel wie in Stralsund. Immowelt hat untersucht, welches die teuersten und günstigsten Städte der Hanse sind.

mehr ...

Investmentfonds

Finanzkrise ist in der dritten Runde

Nach Meinung von Volkswirt Prof. Dr. Thomas Mayer befindet sich die Finanzkrise in der dritten Phase, mit politischen Trends, die aber auch Auswirkungen auf den Finanzsektor haben.

mehr ...

Berater

Mehr Durchblick bei vermögensverwaltenden Fonds

Die MMD Multi Manager GmbH hat sich seit Jahren den Themen Transparenz und Vergleichbarkeit für Vermögensverwaltende (VV) Produkte verschrieben. Die MMD-Indexfamilie wird mit Hilfe des IT-Dienstleisters Cleversoft erweitert und vertieft.

mehr ...

Sachwertanlagen

Qatar und Saudi Arabien gehen bei Hapag-Lloyd an Bord

Die Reederei Hapag-Lloyd meldet den Vollzug der im Juli 2016 vereinbarten Fusion mit der arabischen Reederei UASC. Damit ändert sich auch die Aktionärsstruktur des Hamburger Traditionsunternehmens signifikant.

mehr ...

Recht

Kfz-Schadenregulierung: Vorsicht bei Verjährung

Wer Leistungen gegen einen Kfz-Haftpflichtversicherer geltend macht, sollte berücksichtigen, dass eine Verjährungsfrist von drei Jahren gilt. In einem aktuellen Urteil verlor ein Kläger vor dem Bundesgerichtshof, der sich mit der Verjährung verkalkuliert hatte.

mehr ...