Fitch Ratings stuft Swiss Life herab

Die Ratingagentur Fitch hat das Finanzstärke-Rating (Insurer Financial Strength: IFS) für den Schweizer Lebensversicherer Swiss Life von BBB+ auf BBB heruntergestuft. Das langfristige Emittentenausfall-Rating (Long-term Issuer Default rating: IDR) senkten die Analysten von BBB auf BBB-. Auch das IDR für die Swiss Life Holding passte Fitch von BBB- auf BB+ nach unten an. Der Ausblick für alle Bewertungen bleibt negativ, wie die Agentur mitteilt.

Der Schweizer Konzern kommentiert die Entscheidung der Fitch-Analysten nicht, wie ein Unternehmenssprecher gegenüber cash-online erklärte.

Ungünstige Zinsentwicklungen und weiterer ökonomischer Abschwung drohten, die zukünftige Geschäftsentwicklung von Swiss Life negativ zu beeinflussen, so die Fitch-Begründung für das Downgrade. Bereits im vergangenen Geschäftsjahr sei es vom Asset Management abgesehen über alle Konzern-Sparten hinweg zu deutlichen Einbrüchen gekommen.

Weiter reflektiere die Entscheidung eine verringerte Eigenkapitalausstattung sowie operative Risiken. In diesem Zusammenhang bezeichnet Fitch auch die Mehrheitsbeteiligung am Hannoveraner Finanzvertrieb AWD als „Herausforderung“.

Die Swiss-Life-Gruppe verbuchte in 2008 ein negatives Betriebsergebnis in Höhe von 842 Millionen Euro aus den fortgeführten Geschäftsbereichen (cash-online berichtete hier). (hb)

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel