1. Februar 2011, 15:07
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

HDI-Gerling führt neue Produktstruktur ein

Der HDI-Gerling-Konzern stellt sein Angebot in der privaten Sachversicherung neu auf. Die neue Produktstruktur bietet verschiedene Basis-Pakete, die durch individuelle Bausteine erweitert werden können.

Talanx-Geb Ude-127x150 in HDI-Gerling führt neue Produktstruktur ein Bislang verkauft die zur Talanx-Gruppe gehörende HDI-Gerling Firmen und Privat Versicherung die Policen in den Tariflinien “Classic”, “Comfort” und “Exclusive”. Ab März 2011 soll auf eine modulare Struktur umgestellt werden, wie der Versicherer mitteilt.

Der Grund: Befragungsergebnisse einer Studie von HDI-Gerling haben gezeigt, dass Versicherungskunden vor allem nach Übersichtlichkeit und Transparenz streben, wenn es um das Thema Versicherungsschutz geht. Die Praxis werde diesen Anforderungen allerdings bislang nicht gerecht, so der Versicherer.

Die neue Produktstruktur in den Bereichen Privathaftpflicht, Wohngebäude, Unfall und Rechtsschutz baut auf einem Basis-Paket auf, das Kunden je nach individuellem Bedarf durch Bausteine aufstocken können.

Außerdem bietet HDI-Gerling die Möglichkeit, in jeder Sparte ein so genanntes “Rundum-Sorglos-Paket” abzuschließen, das mindestens die jeweiligen Einzelbausteine enthält. Kunden sollen so besonders einfach den Umfang der Versicherung auswählen können, den sie benötigen.

Als besonderen Vorteil der Rundum-Sorglos-Pakete bewirbt die HDI-Gerling, dass im Falle einer Arbeitsunfähigkeit (AU) oder Arbeitslosigkeit (AL) die sogenannte AU/AL-Klausel greift. Sie soll Versicherte produktübergreifend für ein Jahr von der Zahlung aller Beiträge im Privatschutz-Bündel befreien. (hb)

Foto: Talanx

Ihre Meinung



 

Versicherungen

DISQ: Wer die Nase im Rennen um die beste Kfz-Versicherung vorne hat

Wer in Deutschland ein Auto fahren will, der muss es auch versichern. Welche Anbieter von Kfz-Versicherungen ihre Kunden besonders zufrieden stellen, hat das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) herausgefunden.

mehr ...

Immobilien

London: Wo Millennials, X-Generation und Babyboomer Wohnimmobilien kaufen

Laut der neuesten Analysen der „Wealth Report Insight Series“ des internationalen Immobilienberatungsunternehmens Knight Frank gaben Millennials 2018 insgesamt 3,89 Mrd. Euro (3,47 Mrd. GBP) für den Erwerb von Wohnimmobilien in exklusiven Lagen in Central London aus.

mehr ...

Investmentfonds

ÖKOWORLD bietet Eltern und Großeltern den passenden politischen Investmentfonds

Der Zusammenschluss „Parents for Future“ ist eine wirkungsvolle Initiative, die jungen Menschen der “Fridays für Future”-Bewegung in ihren Forderungen nach einer konsequenten Klima- und Umweltschutzpolitik unterstützt. Der ROCK ´N `ROLL FONDS von ÖKOWORLD ist als erster Elternfonds der Welt ist genau für diese Community gemacht.

mehr ...

Berater

Zurich übernimmt Berliner Insurtech dentolo

Mit dem Erwerb des Berliner Insurtech dentolo stärkt die Zurich Gruppe Deutschland ihren Direktversicherer DA Direkt bei der  strategischen Weiterentwicklung mit dem vorgesehenen Einstieg in das Geschäft mit Zahnzusatzversicherungen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Savills IM erwirbt deutsches Logistikportfolio

Savills IM erwirbt drei Umschlaghallen in Deutschland mit insgesamt run 15.400 qm Mietfläche. Derzeitig ist das Objekt noch vollständige und langfristig an die Deutsche Post Immobilien GmbH vermietet.

mehr ...

Recht

BGH entscheidet über zeitliche Festlegung von Rechtsschutzfällen

Wann ist eine Rechtsschutzversicherung zur Zahlung verpflichtet? Mit dieser Frage musste sich der Zivilsenat des Bundesgerichtshofs (BGH) Anfang dieses Monats auseinandersetzen.

mehr ...