Anzeige
Anzeige
18. Dezember 2013, 09:19
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Barmenia verbessert Leistungen bei Hausrat- und Haftpflichtpolicen

Der Versicherer Barmenia hat mitgeteilt, seine Produkte in der Hausratversicherung, Privathaftpflicht- und Tierhalter-Haftpflichtversicherung verbessert zu haben. Demnach wurde der jeweilige Top-Schutz aufgewertet. Zudem sollen viele Versicherte von geringeren Beiträgen profitieren.

Hauptsitz der Barmenia in Wuppertal.

Hauptsitz der Barmenia in Wuppertal.

Die Hausratversicherung biete neuerdings uneingeschränkte Leistung bei grob fahrlässig herbeigeführten Schäden, erklärt die Barmenia. Darüber hinaus begünstigt der Wuppertaler Versicherer den Kauf klimafreundlicher Haushaltsgeräte: Nach einem Schadensfall soll nicht nur den Neuwert des beschädigten Geräts – zum Beispiel eine Wasch- oder Spülmaschine – ersetzt werden, sondern auch Mehrkosten für ein Gerät der höchsten Energie-Effizienzklasse. Des Weiteren sind jetzt neben Fahrrädern und Pedelecs auch Fahrradanhänger gegen einfachen Diebstahl begrenzt versichert.

Für 94 Prozent der Neuverträge soll es günstiger werden

Durch die Neukalkulation der Beiträge in der Hausratversicherung würden rund 94 Prozent der Neuverträge günstigere Beiträge erhalten, sagte ein Unternehmenssprecher gegenüber Cash.-Online. Das Tarifniveau sinke demnach beim Top-Schutz im Durchschnitt um zehn Prozent, beim Basis-Schutz sogar um 15 Prozent. Seit Februar 2011 bestehende Verträge erhalten die Leistungsverbesserungen automatisch, ältere Verträge können auf Wunsch des Versicherten kostenlos auf die neuen Beiträge umgestellt werden.

Absicherung in der Privathaftpflicht steigt auf bis zu 50 Millionen

In der Privathaftpflichtversicherung soll es folgende Änderungen geben: Der bisher gegen einen Zusatzbeitrag von rund 18 Euro jährlich versicherbare Heizöltank ist jetzt beitragsfrei eingeschlossen. Für bestehende Verträge, die einen Öltank gegen Extrabreitrag versichert haben, entfällt der Extrabeitrag. Ansonsten gelten die Beiträge unverändert weiter, heißt es.

Eine weitere Neuerung in der Privathaftpflichtversicherung sei, dass künftig eine Versicherungssumme von 50 Millionen Euro vereinbart werden könne. In der Forderungsausfallversicherung würden Schäden ab 2.500 Euro ohne Abzug einer Selbstbeteiligung erstattet. Öltanks für ein Ein- und Zweifamilienhaus sind demnach beitragsfrei versichert. Für den Verlust beruflich überlassener Schlüssel zahle die Barmenia bis 30.000 Euro.

In der Tierhalterhaftpflichtversicherung (für Hundehalter und Pferdehalter) sind laut Barmenia Mietsachschäden an Wohnräumen beitragsfrei mitversichert. Auch hier würden Schäden in der Forderungsausfallversicherung ab 2.500 Euro ohne Abzug einer Selbstbeteiligung erstattet. In der Pferdehalterhaftpflichtversicherung seien alle Reitbeteiligungen ohne Dokumentationspflicht mitversichert. (lk)

Foto: Shutterstock

Anzeige

1 Kommentar

  1. Die Abdeckung der Kosten für neue Geräte der höchsten Energie-Effizienzkalsse ist ein toller Schritt: So kann auch eine Versicherung coorporate ecological responsibility beweisen. Auch die Abdeckung bei grober Fahrlässigkeit finde ich echt gut. Das macht bei WEITEM nicht jede Versicherung.

    Kommentar von Jonas Schulz — 18. Dezember 2013 @ 12:09

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Thomas Bischof neu im Vorstand der Württembergischen

Thomas Bischof, derzeit Leiter Konzernentwicklung bei Munich Re, übernimmt mit Wirkung zum 1. Juli die Verantwortung bei den Versicherungstochtergesellschaften der Wüstenrot & Württembergischen. Zudem ist nach Angaben des Unternehmens beabsichtigt, dass er im Laufe des Jahres 2018 zu deren Vorstandschef berufen und als Geschäftsfeldleiter Versicherungen ins Management Board der W&W-Gruppe einziehen wird.

mehr ...

Immobilien

Offener Immobilienfonds Hausinvest erwirbt Seattle-Zentrale von Facebook

Die Commerz Real hat den Büroneubau Dexter Station in Seattle im US-Bundesstaat Washington für ihren offenen Immobilienfonds Hausinvest erworben. Das Objekt ist mit einem Vertrag über zehn Jahre an Facebook vermietet.

mehr ...

Investmentfonds

Neuer Head of Global Sales bei Schroders

Schroders ernennt Daniel Imhof zum neuen Head of Global Sales. Mit der neu geschaffenen Position will das Haus auf die immer komplexer werdenden Kundenbedürfnisse sowie auf die steigende Nachfrage nach Fachkenntnissen eingehen.

mehr ...

Berater

Emerging Markets: Der Staub legt sich

Die Aktienmärkte der Schwellenländer haben schwierige Zeiten hinter sich. Einst gefeiert, dann geschmäht – so lassen sich die letzten zehn Jahre zusammenfassen. Nach und nach werden die guten Perspektiven aber wieder klarer. Gastkommentar von Marc Hellingrath, Union Investment

mehr ...

Sachwertanlagen

Qatar und Saudi Arabien gehen bei Hapag-Lloyd an Bord

Die Reederei Hapag-Lloyd meldet den Vollzug der im Juli 2016 vereinbarten Fusion mit der arabischen Reederei UASC. Damit ändert sich auch die Aktionärsstruktur des Hamburger Traditionsunternehmens signifikant.

mehr ...

Recht

Nachteile durch komplizierte Bauverträge

Richtet sich ein Bauvertrag nicht allein nach dem BGB sondern enthält zusätzlich Klauseln des VOB/B, wird er für Laien schnell unverständlich. Das Baufinanzierungsportal Baufi24 rät Bauherren zur Vorsicht.

mehr ...