24. Mai 2017, 12:01
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

“Auf bessere Zeiten zu hoffen, ist keine Option”

Die HDI Lebensversicherung AG hat Anfang des Jahres die TwoTrust-Familie um TwoTrust Fokus erweitert. Der neue Tarif richten sich an Kunden, die bei der Altersvorsorge von den Renditechancen an den Finanzmärkten profitieren wollen, ohne sich selbst um die Kapitalanlage kümmern zu müssen. Dr. Tobias Warweg, Vorstand der HDI Vertriebs AG und zuständig für den Makler- und Kooperationsvertrieb, über die Marktchancen neuer Lösungen.

Warweg Tobias Interview-1 in Auf bessere Zeiten zu hoffen, ist keine Option

Tobias Warweg: “Das Risiko begrenzen Portfoliomanager, indem sie die Performance der Fonds täglich kontrollieren.”

Herr Dr. Warweg, Lebensversicherungen zu verkaufen, ist heute ein schwieriges Unterfangen. Sie haben Anfang des Jahres ein neues Produkt auf den Markt gebracht. Sind neue Produkte die Lösung für das Problem?

Warweg: Die Kunden haben verstanden, dass sich die Situation am Kapitalmarkt grundlegend geändert hat. Daher sind sie bereit, für ein gewisses Maß an Rendite auch ein bestimmtes Risiko in Kauf zu nehmen. Mit TwoTrust Fokus haben wir ein Produkt eingeführt, das durch eine ausgewogene Kapitalanlage diesem Umstand Rechnung trägt. Mit Einführung des neuen Tarifs haben wir unsere Produktpalette konsequent weiterentwickelt. Damit bieten wir für jede Anlegermentalität eine passende Produktlösung.

Was kann das Produkt?

Der neue Tarif richtet sich an Kunden, die bei der Altersvorsorge von den Renditechancen an den Finanzmärkten profitieren wollen, ohne sich selbst um die Kapitalanlage kümmern zu müssen. Das neue Produkt haben wir zunächst in der Direktversicherung und in der privaten Altersvorsorge eingeführt. In der Privatrente sind 80 Prozent der eingezahlten Beiträge garantiert. Dafür sorgen das Sicherungsvermögen der HDI Leben und ein Wertsicherungsportfolio. Bei der Direktversicherung kann eine höhere Garantie vereinbart werden. Steigt das Guthaben während der Laufzeit über die Beitragsgarantie, kann dieser Stand abgesichert werden. Den Motor von TwoTrust Fokus bildet das neue Wertsicherungsportfolio “High Constant Portfolio (HCP)”. Es investiert in internationale Aktienmärkte. Je nach Situation am Kapitalmarkt können auch Anleihen beigemischt werden. Das Risiko begrenzen die Portfoliomanager, indem sie die Performance der Fonds täglich kontrollieren.

Wie kommt es, dass sich so viele Kunden nicht aktiv um das Portfolio in ihrer Altersvorsorge kümmern wollen und was folgt daraus für die Kapitalanlage bei TwoTrust Fokus?

Für viele Menschen ist das Thema Anlagemanagement – aus nachvollziehbaren Gründen – zu komplex, um es selber zu betreiben. Andere wiederum wollen sich schlichtweg nicht darum kümmern. Sie bevorzugen Investmentexperten, die Entscheidungen aufgrund ihrer Expertise treffen. Bei der Kapitalanlage setzen wir auf die Expertise der Talanx Asset Management, einem der größten bankenunabhängigen Kapitalanleger in Deutschland. Sie hat das “High Constant Portfolio” exklusiv für uns entwickelt.

Seite zwei: Ein Markt auch bei steigenden Zinsen

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



 

Versicherungen

GDV-Studie: Parkende Autos enormes Risiko für Radler und Fußgänger

Hunderte Fußgänger und Radfahrer verunglücken täglich in Deutschland – und fast jeder fünfte Fall hängt einer Studie zufolge mit parkenden Autos zusammen.

mehr ...

Immobilien

Studie: Wohnungen beliebteste Nutzungsart bei Immobilien-Investments

Der Real Asset und Investment Manager Wealthcap hat zum achten Mal in Folge im Rahmen seiner jährlichen “Immobilientrendstudie” Vermögensverwalter, Finanzvertriebsexperten, Sparkassen, Genossenschafts- und Privatbanken zu Anforderungen an Immobilien-Publikumsfonds befragt. Demnach hat sich gegenüber dem Vorjahr einiges verschoben.

mehr ...

Investmentfonds

Hält die Fed eine weitere Überraschung bereit?

Die US-Notenbank (Fed) hat während der aktuellen Covid-19-Krise beispiellose Maßnahmen ergriffen, aber viele Marktteilnehmer fragen sich derzeit, ob sie noch einen Schritt weiter gehen und sich auf ein Zinskurvenmanagement – neben kurzfristigen sollen auch die längerfristigen Zinsen gesteuert werden – einlassen könnte. Ein Kommentar von Lidia Treiber, Director, Research, WisdomTree

mehr ...

Berater

Frauen in Führung kommunaler Firmen unterrepräsentiert

Frauen kommen in den Topetagen kommunaler Unternehmen einer Studie zufolge vor allem in den Bereichen voran, die in der Corona-Pandemie von Bedeutung sind.

mehr ...

Sachwertanlagen

Engel & Völkers Capital erweitert Vorstand

Tomasz Kalemba (37) wurde zum 1. Mai 2020 in den Vorstand der Engel & Völkers Capital AG berufen. Neben Robin Frenzel und Jörg Scheidler ist er damit das dritte Mitglied des Vorstands.

mehr ...

Recht

Erbrecht: Wann ist eine Testamentsunterschrift gültig?

Für die Unterzeichnung eines notariell errichteten Testaments genügt es, wenn der Erblasser versucht, seinen Familiennamen zu schreiben und die Unterschrift krankheitsbedingt nur aus einem Buchstaben und einer anschließenden geschlängelten Linie besteht, entschied das OLG Köln in seinem Beschluss vom 18. Mai 2020.

mehr ...