Neue Krankenzusatzversicherung mit Komponente Naturheilkunde

Die DKV Deutsche Krankenversicherung hat eine neue Zusatzversicherung auf den Markt gebracht. Sie soll alle Lücken schließen, die sich bei gesetzlich Versicherten im ambulanten Bereich auftun. Außerdem bietet sie Leistungen für Naturheilkunde.

Clemens Muth, DKV: "
Clemens Muth, DKV: „Rundum-Angebot für alle gesetzlich Versicherte.“

Viele Dinge, die für die Gesundheitsversorgung wichtig sind, kosten für gesetzlich Versicherte extra. Dabei geht es nicht nur um Brillen und Hörgeräte: Auch viele Arzneimittel, Massagen und Ergotherapie erstattet die Krankenkasse nicht oder nur mit Zuzahlung. Operationen gegen Fehlsichtigkeit und die Behandlung beim Heilpraktiker müssen gesetzlich Versicherte in der Regel komplett selber zahlen. Und in manchen Ländern hilft eine deutsche Krankenkassenkarte gar nicht weiter. „Unser neues Produkt ist ein Rundum-Angebot für alle gesetzlich Versicherten, die ihre ambulante Versorgung nicht mehr mit einzelnen Puzzleteilen absichern wollen“, erklärt Dr. Clemens Muth, Vorstandsvorsitzender der DKV.

Naturheilkunde inklusive

Naturheilkundliche und heilpraktische Behandlungen sind versichert, ebenso Brillen, Lasik-OPs, Hörgeräte, Arzneimittel, Heil- und Hilfsmittel wie Einlagen oder Massagen, Reiseimpfungen und die Auslandsreise-Krankenversicherung. Außerdem sind zusätzliche Vorsorgeuntersuchungen abgedeckt, etwa die Knochendichtemessung zur Osteoporose-Vorsorge. Kunden im Alter von 30 bis 39 Jahren zahlen für diese Leistungen ab 27,74 Euro, 40- bis 49-Jährige ab 36,79 Euro. Der Beitrag steigt mit dem Alter stufenweise an.

Zehn Prozent Bonus für Bestandskunden mit Zahnzusatzversicherung 

Einen Bonus von zehn Prozent für das neue Kombiprodukt erhalten Kunden, die bereits eine DKV-Zahnzusatzversicherung haben. Der Tarif ist unter dem Namen Kombimed Balance ab jetzt online oder beim Vermittler abschließbar. (fm)

Foto: DKV

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.