Pflegereform: Barmenia setzt auf Software

Seit Inkrafttreten der Änderungen des zweiten Pflegestärkungsgesetzes Anfang des Jahres setzt die Barmenia Krankenversicherung die Software „Insure Health Claims“ von Adesso Insurance Solutions ein.

Die Änderungen des zweiten Pflegestärkungsgesetzessind Anfang Januar in Kraft getreten.
Die gesetzliche Pflegereform soll den tatsächlichen Pflegebedarf in der Bevölkerung besser abbilden und eine bessere und frühere Versorgung gewährleisten.

Die Software soll es ermöglichen, alle Leistungsarten der integrierten gesetzlichen Pflegepflichttarife für Voll- und Beihilfeversicherte automatisiert zu bearbeiten.

Beispielsweise werden laut Barmenia Pflegegeld inklusive hälftigem Pflegegeld, Kurzzeit- und Verhinderungspflege inklusive Überleitungen in die jeweils zur Verfügung stehenden Leistungsarten automatisch berechnet. Auch der seit Beginn des Jahres geltende Besitzstandsschutz werde dabei berücksichtigt. Dies verringere die Komplexität der Abrechnung und verkürze die hierfür aufzuwendende Zeit.

Unterstützt werden nach Angaben der Barmenia auch Daueraufträge für Pflegegeld, vollstationäre Leistungen, Hausrufnotsysteme, Pflegehilfsmittel und ambulante Wohngruppen. (kb)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.