31. Mai 2018, 10:08
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Neuer Service: Alexa wird Lotse bei der Württembergischen

Die Versicherer investieren massiv in die Digitalisierung und versuchen, mit digitalen Angeboten das Neugeschäftspotenzial auf neue Kundensegmente auszuweiten und zusätzliche Absatzwege zu erschließen: Nun bietet die Württembergische Versicherung AG, ein Unternehmen der Wüstenrot & Württembergische-Gruppe (W&W), einen neuen digitalen Service an.

Franz Bergmueller in Neuer Service: Alexa wird Lotse bei der Württembergischen

Franz Bergmüller, Vorstand der Württembergischen Versicherung

Über die digitale Sprachassistentin Alexa wird Kunden – je nach Schadenfall – die passende Service-Nummer genannt. Die Skill „Meine Württembergische“ kann im Amazon-Store kostenlos heruntergeladen werden.

Nach dem Start von „Meine Württembergische“ klärt Alexa in einem kurzen Dialog mit dem Kunden, ob es sich um Unfall- oder Rechtsschutzleistungen, Kfz-, Hausrat- und Wohngebäude- oder Haftpflichtschäden handelt. Sie nennt die passende Service-Nummer und speichert sie als Visitenkarte in der App auf dem Smartphone. Franz Bergmüller, Vorstand bei der Württembergischen: „Wir verbessern damit unseren Kundenservice und gehören mit zu den ersten in der Branche, die diese moderne Technik nutzen. Das ist für uns ein Startpunkt. Wir setzen darauf, dass Amazon die technologischen Möglichkeiten rund um die Echo-Geräte ausbaut und wir unseren Service in Zukunft erweitern können.“

„Meine Württembergische“ steht bei amazon.de/Alexa Skills zur Verfügung und kann kostenlos auf jedem Alexa-fähigem Gerät installiert werden. Voraussetzung für die Nutzung ist ein Amazon-Konto. Die Aktivierung erfolgt über die Alexa App. Sie steuert die Ersteinrichtung und sämtliche Einstellungen rund um den smarten Lautsprecher. Über die Suchfunktion im Store wird „Meine Württembergische“ schnell gefunden. (dr)

Foto: Württembergische / Andy Ridder

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Versicherungsgruppe die Bayerische: Erneute Auszeichnung als „fairer Versicherungspartner“

Der Expertenbeirat des Bundesverbandes Deutscher Versicherungskaufleute e.V. (BVK) hat die Bayerische erneut als fairen Versicherungspartner mit dem Urteil „sehr gut“ (vier Sterne) ausgezeichnet.

mehr ...

Immobilien

Gute Alternative: „Grundstücksmiete“ statt Grundstückskauf

Bei steigenden Kosten für Bauland kann ein Erbbaugrundstück eine gute Alternative für Bauherren sein. Darauf verweisen die Experten des Bauherren-Schutzbunds e.V. (BSB). Beim Erbbaurecht wird der Bauherr Mieter des Grundstücks – und nicht Eigentümer.

mehr ...

Investmentfonds

„Das Unternehmen ist das entscheidende Investment“

Der Handelskonflikt zwischen den USA und China scheint beinahe täglich größere Kreise zu ziehen und Anleger immer stärker zu verunsichern. Cash. sprach mit Thomas Lehr, Kapitalmarktstratege beim Vermögensverwalter Flossbach von Storch, wie sich Anleger jetzt verhalten sollen und welcher Ausgang des Konflikts realistisch ist.

mehr ...

Berater

“Es stehen noch viele Innovationen aus”

Der Sektor Medizintechnik verzeichnet seit Jahren hohe Wachtumsraten. Cash. befragte Marc-André Marcotte, Partner des Private Equity Teams von Sectoral Asset Management, zu den Perspektiven und was bei Investments in diesen Bereich besonders wichtig ist.

mehr ...

Sachwertanlagen

Deutsche Investment erwirbt Wohnanlage in Berlin-Neukölln

Die Deutsche Investment Kapitalverwaltungsgesellschaft hat in Berlin-Neukölln eine Wohnanlage mit 286 Wohn- und zwei Gewerbeeinheiten auf rund 16.500 Quadratmetern Mietfläche erworben. Der Ankauf erfolgte im Rahmen eines Individualmandats für einen institutionellen Investor, welchen die Deutsche Investment im Verbund mit der EB GROUP betreut. Verkäufer ist eine private Eigentümergemeinschaft. Der Nutzen-/Lastenwechsel erfolgt voraussichtlich zum 1. Oktober 2019. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

mehr ...

Recht

Gesetzlicher Unfallschutz greift auch bei Probearbeit

Der Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung gilt auch an Probearbeitstagen. Das geht aus einem Urteil des Bundessozialgerichts (BSG) in Kassel von Dienstag hervor.

mehr ...