30. Oktober 2019, 08:15
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Axa Partners kooperiert mit Routenplaner Komoot

Bei Thema Digitale Transformation gilt die Axa als einer der treibenden Versicherer im Markt. Nun hat der Kölner Versicherer eine strategische Kooperation mit dem Routenplaner Koomot auf den Weg gebracht.

AXA-Partners Portraits Konrad Bartsch in Axa Partners kooperiert mit Routenplaner Komoot

Konrad Bartsch ist Country Manager & Sales Director Germany bei Axa Partners.

 

Über die Navigations- und Planungstechnologie von Komoot erhalten Sportbegeisterte wie etwa Radfahrer, Mountainbiker oder Wanderer Zugang zu einer großen Anzahl an digitalen Anwendungen.

Diese vereinfachen die Organisation von Outdoor-Touren mithilfe von Karten oder Wettervorhersagen und bilden so ein Rundumpaket für das Abenteuer in der Natur. Teil dieses Gesamtpakets ist der durch Axa Partners bereitgestellte Premium-Schutz, der speziell für den Outdoor-Bereich entwickelt wurde und welcher Sportler und Wanderbegeisterte in Schadens- und Notfällen umfassend absichert.

Konrad Bartsch, Country Manager & Sales Director Germany bei Axa Partners, erklärt: „Eine starke Naturverbundenheit bei gleichzeitiger digitaler Vernetzung über alle Lebensbereiche hinweg: nie war die Vereinbarkeit dieser beiden Aspekte ein solch elementarer Bestandteil des Alltags wie für die heutige Generation.”

Als Unternehmen habe man diesen Trend erkannt und wolle die Symbiose aus beiden Welten nachhaltig fördern. Innovative Apps wie Komoot gingen dort mit gutem Beispiel voran.

“Wir freuen uns, Teil dieser Initiative zu sein und in unserer Rolle einen wichtigen Beitrag zum Thema Absicherung und Sicherheit von sportbegeisterten und zugleich digital vernetzten Konsumenten zu leisten”, so Bartsch.

Der Service bei Komoot ist umfassend: Er schließt beispielsweise eine 24/7-Notfall-Hotline, Vor-Ort-Reparaturen oder Ersatz für das eigene Fahrrad/E-Bike, einen Abhol- und Transportservice sowie einen weltweiten Notfallschutz in Form von Bergungskostenübernahme oder Krankenrücktransport.

Axa Partners-Experte Marco Obladen ergänzt: „Durch die zusätzlichen Absicherungen können Outdoorfans ihr Naturerlebnis unter den bestmöglichen Bedingungen genießen und erhalten Zugang zu einem Netzwerk an Experten, die ihnen während der ganzen Tour unterstützend zur Seite stehen.“ (dr)

Foto: Axa

 

Ihre Meinung



 

Versicherungen

83,4 zu 78,6: Lebenserwartung in Deutschland steigt weiter

Die aktuellen Sterbetafeln zeigen, dass die Lebenserwartung in Deutschland weiter gestiegen ist. Das zeigen die neuesten Statistiken des Statistischen Bundesamtes. Die Entwicklung hat auch Folgen für die gesetzliche Rente und die private Altersvorsorge. Besonders hoch ist die Lebenserwartung in Baden-Württemberg.

mehr ...

Immobilien

Kaufpreise für Immobilien seit 2012 nahezu verdoppelt

Seit dem Jahr 2012 verdoppelten sich die Kaufpreise pro Quadratmeter in deutschen Großstädten nahezu. Auch die Corona-Pandemie versetzte dem Immobilien-Markt keinen Dämpfer, im Gegenteil. Während Assets wie Aktien teilweise stark an Wert einbüßten, stiegen die Preise für Wohneigentum weiter an – sowohl in der Stadt, als auch auf dem Land. Wie aus einer neuen Infografik von Kryptoszene.de hervorgeht, ist der Aufwärtstrend nicht nur in Deutschland intakt.

mehr ...

Investmentfonds

Brexit: Der No-Deal-Ausstieg gewinnt an Fahrt

Die Brexit-Saga geht weiter: Das Risiko eines No-Deal-Ausstiegs ist gestiegen, was nachhaltige negative Folgen für das Vereinigte Königreich haben könnte, schreibt William Verhagen, Senior Economist bei NN Investment Partners, in seinem Kommentar zur aktuellen Situation des Brexit.

mehr ...

Sachwertanlagen

BaFin bestellt Abwickler für Acada-Geschäfte

Die Finanzaufsicht BaFin hat bereits mit Bescheid vom 1. September 2020 zur Abwicklung des durch die mittlerweile insolvente Adcada GmbH, Bentwisch, unerlaubt betriebenen Einlagengeschäfts einen Abwickler bestellt. Das machte die Behörde nun auf ihrer Website bekannt.

mehr ...

Recht

Rente im Ausland: Das müssen sie beachten

Der 1. Oktober ist Tag der Senioren oder einfach Weltseniorentag. Er wurde 1990 durch die UNO initiiert, um die Leistungen der Älteren zu würdigen. Immer mehr deutsche Rentner zieht es zur Rückschau auf die Lebensleistung dauerhaft in andere Länder. Sich zur Ruhe setzen, wo andere Urlaub machen? Was dabei zu beachten ist.

mehr ...