Andsafe erweitert Produktpalette um Hundehaftpflichtversicherung

Foto: Andsafe
Christian Buschkotte

Andsafe, Digitalversicherer und Provinzial-Tochter, hat sein Produktportfolio um eine Hundehaftpflichtversicherung ergänzt. Ab sofort können Hundehalter Schäden, die durch ihre Vierbeiner entstanden sind, ganz einfach und digital absichern – ohne Wartezeit. Je nach Tarif gibt es einen Versicherungsschutz bis zu einer Summe von 50 Millionen Euro.

Die Andsafe-Hundehaftpflicht schützt dabei nicht nur vor Sach- und Personenschäden und daraus resultierenden Vermögensschäden, sondern bietet einen noch weitergehenden Versicherungsschutz. So greift dieser auch für alle Personen, die nicht gewerbsmäßig auf den Hund aufpassen, wie zum Beispiel der Nachbar.

Ebenfalls sind Schäden inbegriffen, die der Hund an einer vom Halter zu privaten Zwecken gemieteten oder gepachteten Immobilie verursacht. Dies gilt sowohl für Miet- als auch für Ferienwohnungen. Und sollte der Hund ohne Leine oder Maulkorb ausgeführt werden und einen Schaden verursachen, greift auch hier die Versicherung – selbst in Bereichen, in denen eigentlich Leinenpflicht beziehungsweise -zwang besteht.

Welpen bis zu einem Jahr kostenlos mitversichert

Kostenlos mitversichert sind außerdem Welpen bis zu einem Alter von einem Jahr. Ein weiteres Alleinstellungsmerkmal der Hundehaftpflicht von andsafe. Gerade Welpen und junge Hunde müssen erst noch erzogen werden und stellen in ihren ersten Lebensmonaten allerlei Chaos an.

Die Hundehaftpflicht des zum Provinzial Konzern gehörenden digitalen Versicherers übernimmt zum Beispiel Kosten von Bergungs- oder Rettungsaktionen, Kautionsleistungen bei Versicherungsfällen im Ausland oder eine Eigenschutzdeckung. Letzteres beinhaltet die Absicherung von eigenen Schadenersatzansprüchen, wenn der fremde Hundehalter nachweislich zahlungsunfähig ist.

„Mit der neuen Hundehaftpflicht erweitert Andsafe seine Produktplatte für Privatkunden und positioniert sich auf den einschlägigen Endkundenplattformen und auf der eigenen Website mit einem weiteren Privatkundenprodukt nun breiter“, erklärt Christian Buschkotte, Managing Director bei Andsafe.

Laut der Plattform Statista lebten 2020 deutschlandweit 10,7 Millionen Hunde in privaten Haushalten. Grundsätzlich sind Hundehalter für jeden Schaden verantwortlich, den ihr Hund anderen verursacht und haften dafür mit ihrem gesamten Vermögen in unbegrenzter Höhe. In einzelnen Bundesländern ist eine Hundehaftpflichtversicherung sogar unabhängig von der Hunderasse per Gesetz Pflicht.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.