DKM 2021 – BVK stellt neues Nachhaltigkeits-Siegel vor

Foto: BBG
Pressekonferenz des BVK in Dortmund

Vermittler, die über ihr nachhaltiges Handeln und ihre nachhaltige Wertehaltung berichten, können dies ab sofort mit einem Siegel öffentlich bekunden.

Der Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) hat einen Standard entwickelt, der die Formulierung einer Nachhaltigkeits-Strategie für den einzelnen Vermittlerbetrieb beinhaltet. Auf einer Pressekonferenz im Rahmen der DKM in Dortmund wurde der Standard nun vorgestellt: Anhand von zwölf Kriterien in den Kategorien Strategie, Unternehmensführung, Ökologie und Soziales werden der aktuelle Status quo und die individuellen Ziele des jeweiligen Vermittlerbetriebes für das folgende Kalenderjahr aufgestellt.

Die so entstehende Nachhaltigkeits-Strategie und in den Folgejahren die Nachhaltigkeits-Berichte werden auf der Plattform www.nachhaltiger-vermittlerbetrieb.de öffentlich zugänglich gemacht. „Damit wird das maximale Maß an Freiwilligkeit, Individualität und Transparenz erreicht, was gleichzeitig das beste Mittel gegen Greenwashing darstellt“, erklärte BVK-Präsident Michael H. Heinz.

Darüber hinaus soll diese Initiative teilnehmenden Vermittlerbetrieben eine deutlich erkennbare Marktpositionierung und Wettbewerbsvorteile ermöglichen – „in einem Umfeld, das auf Seiten der Politik, der Branche, der Produktgeber, der Gesellschaft und nicht zuletzt der Kunden von einer immer deutlicher zu erkennenden Anspruchshaltung geprägt ist“, so der Verband.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.