Dialog optimiert ihre Biometrie-Tarife

Grafik: Dialog

Die Dialog hat ihre Biometrie-Tarife umfassend überarbeitet und bringt mit "10/2021" ein neue Tarif-Generation auf den Markt.

Die Dialog bringt mit „10/2021“ eine neue Biometrie-Tarifgeneration auf den Markt: Updates gab es in der Risikolebensversicherung bei den drei Tarif-Varianten Risk-Vario Basic, Risk-Vario und Risk-Vario Premium: Neue relevante Leistungsmerkmale sind die ereignisabhängige Nachversicherungsgarantie und eine verlängerte Beitragsstundung bei kurzfristigen Zahlungsschwierigkeiten.

Zudem enthält das Bedingungswerk jetzt vorläufigen Versicherungsschutz, Versicherungsschutz bei Wehr- und Polizeidienst sowie Versicherungsschutz bei kriegerischen Ereignissen. Die Prämien für den Basic-Tarif wurden nach Angaben des Versicherers um durchschnittlich acht Prozent gesenkt. In der Premium-Variante wurde das Leistungsangebot ebenfalls überarbeitet.

Hervorzuheben sind nach Angabe der Generali ein Bau- und Kinderbonus, eine Verlängerungsoption für den Vertrag um bis zu 15 Jahre, eine Kindermitversicherung, eine zehnprozentige Soforthilfe im Leistungsfall ohne Rückzahlung, Zusatzzahlung im Pflegefall, Mehrfachleistung bei Verbundenen Leben oder die Dread-Disease- Zusatzversicherung bei schweren Erkrankungen und bei Verlust von Grundfähigkeiten.

Verbesserter Service durch Online-Tarifierungsprozess und schnelle Votierung

Zudem hat der Versicherer den Tarifierungsprozess in der Risikolebensversicherung verbessert: Ziel sei es, Makler mit schnellen und effizienten Prozessen zu entlasten, damit sie sich voll auf seine Kernaufgabe, die Beratung und Betreuung seiner Kunden, konzentrieren können.

Im Online-Tarifrechner gelangen die Vertriebspartner mit wenigen Klicks zu Angebot, Prämie und Antrag, im nächsten Schritt zur elektronischen Risikoprüfung. Hier müssten die Gesundheitsdaten und Hobbys eingegeben werden.

Aktuell sind im Rechner nun 2.256 Krankheiten hinterlegt. Zudem ist der BMI bereits eingepreist; so können die Eingaben sofort bewertet werden. Auf der Angebotsübersicht erscheine unmittelbar das verbindliche Votum. Sei der Antrag vervollständigt, könne er elektronisch signiert werden. Seien alle Voraussetzungen des vorläufigen Versicherungsschutzes erfüllt, trete dieser mit der Übermittlung des unterschriebenen Antrags an die Dialog automatisch in Kraft, betont die Generali

Neue Leistungsmerkmale in der Berufs- und Erwerbsunfähigkeitsversicherung

Auch in der Berufsunfähigkeitsversicherung wurden mit der Tarifgeneration „10/2021“ neue Leistungsmerkmale eingeführt. Die wichtigsten sind höhere Jahresrenten für Studenten bis 18.000 Euro; nach erfolgreichem Studienabschluss ist ein Abschluss bis 36.000 Euro möglich. Ferner ist nun auch eine neue Dynamikregelung für Schüler, Studenten und andere Berufe verfügbar.

Zusätzlich wurde der altersentsprechende Kräfteverfall nun eindeutig geregelt und ist mitversichert. Obendrein wird die Wiedereingliederungshilfe jetzt auch mehrfach gezahlt, die zinslose Beitragsstundung wurde auf 24 Monate verlängert. Außerdem arbeitet der Biometrie-Spezialist künftig in der BU-Versicherung mit zwölf statt acht Berufsgruppen.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.