HDI International trennt sich von russischer LV-Sparte

Foto: Talanx AG / Thomas Bach
Talanx-Konzernzentrale in Hannover

Die Talanx Tochtergesellschaft HDI International AG verkauft ihre russische Lebensversicherungseinheit OOO Strakhovaya Kompaniya CiV Life (CiV Life) an die russische Sovcombank.

Mit der Veräußerung strafft die Talanx Gruppe das Portfolio ihres Geschäftsbereichs Privat- und Firmenversicherung International in Zentral- und Osteuropa und unterstreicht ihre Fokussierung auf profitables Wachstum in ihren Kernmärkten. Das Industrieversicherungsgeschäft der HDI Global SE in Russland bleibt von der Transaktion unberührt und wird weitergeführt.

Die CiV Life erzielte im Jahr 2020 ein Bruttoprämienvolumen von umgerechnet rund 83 Millionen Euro. Der Abschluss der Transaktion wird für das erste Quartal 2022 erwartet und steht unter dem Vorbehalt der Genehmigung der Aufsichtsbehörden. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.