Barmenia kooperiert mit First Vet: Telemedizin für Hund und Katze rund um die Uhr

Foto: Shutterstock

In der Tierkrankenversicherung bietet die Barmenia seit längerem Telemedizin für Hunde und Katzen an. Nun erweitern die Wuppertaler den Service durch eine Kooperation mit dem Telemedizinpartner First Vet.

Die Barmenia stärkt ihren Leistungsbaustein Tier-Telemedizin mit einem weiteren Kooperationspartner: FirstVet ermöglicht rund um die Uhr via Videoanruf Kontakt mit einem in Deutschland approbierten Tierarzt – per Direktabrechnung, also ohne dass der Versicherte in Vorleistung gehen und Rechnungen einreichen muss, wie der Versicherer betont.

„Digitale Services werden von unseren Kunden immer stärker nachgefragt und wir freuen uns, mit FirstVet einen weiteren erfahrenen und etablierten Telemedizinpartner auf diesem innovativen Feld der Tiermedizin als Kooperationspartner gewonnen zu haben“, erklärt Manuel Jäschke, Leiter Competence Center Tier bei der Barmenia. First Vet biete den Kunden via Smartphone, Computer oder Tablet einen digitalen Zugang zu einem erfahrenen Tierarzt rund um die Uhr.

Zugang per Smartphone, Tablet oder Laptop

Damit könnten Kunden per Video-Sprechstunde direkt und stresssparend geklärt werden, betonen die Wuppertaler. Bei Bedarf könne das Tier bereits mit einer ersten Diagnose an eine lokale Praxis oder an eine Tierklinik überwiesen werden.

FirstVet ist ein weltweit führender Tier-Telemedizinanbieter und aktiv in Deutschland, Schweden, Norwegen, Finnland, Dänemark, Großbritannien und den USA.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.