Anzeige
11. Februar 2012, 10:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

„Pools & Finance 2012“: Neue Messe in Darmstadt

Erstmals veranstalten die Maklerpools BCA, Jung, DMS & Cie. (JDC), Blau direkt und Fondskonzept gemeinsam mit dem Verband unabhängiger Vermögensverwalter Deutschland (VuV) eine Messe für unabhängige Finanzdienstleister. Am 26. April 2012 findet in Darmstadt die „Pools & Finance 2012“ statt.

„Pools & Finance 2012“ im DarmstadtiumBCA, JDC, Blau direkt und Fondskonzept laden mit dem VuV in diesem Jahr zum ersten Mal zu einer gemeinsamen Messe ins Kongresszentrum Darmstadtium in Darmstadt ein. Die Veranstalter erwarten hierzu am 26. April über 130 Aussteller und bis zu 4.000 Besucher. Es werden Versicherungs- und Investment-Unternehmen, Software-Anbieter sowie Weiterbildungsinstitute mit Ständen vertreten sein. Den inhaltlichen Rahmen bilden 48 Workshops und ein Vortragsprogramm. Nach dem Rahmenprogramm von 10:00 bis 18:15 Uhr findet eine Abendveranstaltung statt.

Neben Neuigkeiten der Gesellschaften werde eine Vielzahl an fachlichen und übergreifenden Inhalten geboten, teilte das Veranstaltungsmanagement mit. Die Agenda umfasst aktuelle Themen, vom „Kunden 2.0“ mit Tipps und Anleitungen für das Netzwerken, bis hin zu rechtlichen Fragestellungen. Einen der Schwerpunkte bildet das Thema Nachhaltigkeit.

Außerdem informieren Referenten aus Politik und Wirtschaft die Besucher über aktuelle Trends und Entwicklungen. Als Redner werden der Börsenmakler und Bankkaufmann Dirk Müller und der ehemalige Bundesminister für Wirtschaft und Arbeit Wolfgang Clement erwartet.

„Es ist an der Zeit, für die unabhängigen Makler einen umfassenden Marktplatz der Unterstützer zu bieten“, so Roland Roider, Vorstandsmitglied der BCA AG und Veranstalter der bisherigen BCA Messekongresse. „Der Makler muss heute die Angebote der Pools und Dienstleister intensiver beleuchten als das reine Angebot der Gesellschaften, deren Produkte er seinen Kunden anbietet. Letztlich sollte auch die Entscheidung für eine Zusammenarbeit mit einem Pool langfristig angelegt sein, da der Makler seine Geschäftsprozesse zu einem bedeutenden Teil hierauf abstellt“, betont Roider.

Als Medienpartner wird Cash. auf der „Pools & Finance 2012“ vertreten sein. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Sie finden uns an unserem Stand, Nummer 10 auf Ebene 0.

Eine Tageskarte für Fachbesucher kostet 60 Euro (Tageskasse 40 Euro) inklusive Speisen und Getränke während des Messebetriebes, Informationsprogramm sowie kostenfreie Teilnahme an der Abendveranstaltung. Interessierte können sich im Internet unter http://poolsandfinance.de informieren und anmelden. (jb)

Foto: Darmstadtium / Jürgen Mai

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Gerüchteküche um Generali brodelt

Um den italienischen Versicherer Generali ranken sich neue Übernahmegerüchte. Die italienische Tageszeitung “La Repubblica” berichtete am Dienstag, die Bank Intesa Sanpaolo erwäge ein Übernahmeangebot für Generali. Die Aktien des Versicherers trieb das in die Höhe.

mehr ...

Immobilien

Immobilienfinanzierung wird digitaler

Die Digitalisierung nimmt in der Immobilienfinanzierung einen immer höheren Stellenwert ein. Der Gesamtmarkt für Immobilienfinanzierungen ist im Jahr 2016 unter dem Vorjahr geblieben. Nach eigenen Angaben konnte der Marktplatz Europace dennoch wachsen.

mehr ...

Investmentfonds

Danske-Invest sieht Osteuropa-Aktien positiv

Im Jahr 2016 entwickelten sich die osteuropäischen Aktienmärkte keinesfalls einheitlich. Insgesamt ist die Bewertung immer noch noch attraktiv.

mehr ...

Berater

Knip, Clark & Co.: Neue Bedrohung für die Maklerbestände

Das Geschäftsmodell von Insurtechs ist faktisch tot. Das ist ein gut gehütetes, aber dem Grunde nach trotzdem offenes Geheimnis. Weniger bekannt ist die Tatsache, dass die App-Anbieter dies erkannt und ihre Strategie modifiziert haben. Deren Sprengkraft ist noch bedrohlicher.

Die Pradetto-Kolumne

mehr ...

Sachwertanlagen

ZBI baut Geschäftsfeld Projektentwicklung aus

Die ZBI Zentral Boden Immobilien Gruppe hat 2016 im Geschäftsfeld Projektentwicklung/Bauträger etwa 460 Wohneinheiten für insgesamt rund 90 Millionen Euro verkauft (Vorjahr 80 Millionen Euro) und die Projektpipeline um ein Drittel ausgebaut.

mehr ...

Recht

Berufshaftpflichtschutz verloren: Architekt versus Anwalt

Aufgrund einer Pflichtverletzung aus dem Anwaltsvertrag verlor ein Architekt in einem Haftpflichtverfahren seinen Versicherungsschutz. Daraufhin klagte er gegen seinen Anwalt auf Zahlung von Schadensersatz. Doch kam ihm die Verjährung in die Quere.

mehr ...