Anzeige

Gesellschafter-Geschäftsführer: Königsklasse der bAV-Beratung!

Foto: mauritius images/ Westend61/ Daniel Ingold

Die betriebliche Altersversorgung (bAV) bietet viele Vorteile: Angestellte können mit wenig Aufwand etwas fürs Alter dazu sparen und Unternehmen steigern mit guten Angeboten ihre Attraktivität als Arbeitgeber. Gleichzeitig ist die bAV eine komplexe Form der Absicherung, für die eine umfangreiche Beratung wichtig ist. Insbesondere bei der Absicherung von Gesellschafter-Geschäftsführern (GGF) braucht es fundierte Beratung. Canada Life punktet hier mit jahrelanger Erfahrung und präzisen Unterlagen zur Kundenansprache.

Auf Gesellschafter-Geschäftsführern (GGF) und Vorständen lastet viel Verantwortung. Der Aufbau und die Leitung eines Unternehmens bringen viele Herausforderungen mit sich. So vielfältig ihr Aufgabenfeld ist, so komplex ist auch die richtige Absicherung der Vorstände. Denn diese sollte ganz individuell an ihre Lebenssituation angepasst sein.

Für Existenzgründer hat in der Anfangsphase die eigene Arbeitskraft eine hohe Priorität. Denn sollten sie krankheitsbedingt ausfallen, ist oft die Firma und damit die eigene Existenz gefährdet. Eine frühzeitige Absicherung der Arbeitskraft und Aufbau der eigenen Altersvorsorge ist für Existenzgründer unerlässlich, um im Falle einer Krankheit und für das Alter gut abgesichert zu sein. 

Wenn sich das Unternehmen am Markt bereits etabliert hat, ist es für GGF und Vorstände der passende Zeitpunkt, die eigene Vorsorge auszubauen. Die betriebliche Altersversorgung lässt sich beispielswiese durch steuerliche Vorteile weiter optimieren. Kurz vor der Rente lohnt es sich, die finale Planung der Altersvorsorge in Angriff zu nehmen. Mit den verschiedenen Optimierungsmöglichkeiten ist insbesondere die betriebliche Altersversorgung ein beratungsintensives Geschäft. 

Unterstützung für alle Beteiligten

Canada Life profitiert von langjähriger Expertise auf dem Gebiet der GGF-Versorgung und kann so bei der Beratung bestmöglich unterstützen. Auf der Canada Life-Website stehen dazu verschiedene Unterlagen mit Informationen und Checklisten für alle relevanten Zielgruppen zur Verfügung. Denn nicht nur der GGF selbst, sondern auch HR-Manager und Steuerberater brauchen eine fachlich hochkarätige Beratung bis ins Detail. 

Der HR-Manager muss eine geeignete Versorgung für den GGF sowie die Mitarbeiter finden und verwalten. Insbesondere für das Recruiting von Fachpersonal und Führungskräften kann das passende bAV-Angebot zum schlagkräftigen Argument werden. Denn bei ihnen ist der Vorsorgebedarf fürs Alter sehr groß. Hier ist es in vielen Fällen sinnvoll, mehrere Durchführungswege zu kombinieren. So kann der HR-Manager ein attraktives Vorsorgesystem gestalten, das einen echten Mehrwert bietet, um Führungskräfte zu motivieren und zu binden. Auch für Steuerberater ist die Absicherung ihrer Mandanten ein komplexes Thema. Zur steuerlichen Optimierung der Altersvorsorge müssen sie diese laufend überprüfen und an die sich stetig wandelnden Rechtsprechungen anpassen. 

Bewährtes Konzept: Die Canada Life-bAV

Bei Canada Life gehört die bAV zu den Kernkompetenzen. Dazu gehört ein engagiertes bAV-Team, das in allen Belangen gern unterstützt. Mit dem bewährten Tarif GENERATION business profitieren Kunden von tollen Renditechancen. Der Tarif ist als Direktversicherung und als Rückdeckung für Unterstützungskassen und Pensionszusagen einsetzbar. Der hinterlegte Unitised With Profits-Fonds erzielte seit seiner Auflegung Ende Januar 2004 eine Netto-Wertentwicklung von 4,7 % p.a. (Stand 31.10.2022). Auf der Sicherheitsseite steht eine Garantie von mindestens 90 % der Beitragssumme. Hier erhalten Kunden durch ein Glättungsverfahren noch einen weiteren Sicherheitsmechanismus. Der Glättungswert wird jährlich neu deklariert und liegt zum 01.04.2022 bei 1,5% p.a. Die Garantien greifen zum Rentenbeginn, wenn die bedingungsgemäßen Voraussetzungen erfüllt sind.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel