LV 1871: Starke Ergebnisse im Jubiläumsjahr

Foto: LV 1871
Wolfgang Reichel ist Vorstandsvorsitzender der LV 1871

Im 150. Geschäftsjahr wartet die LV 1871 trotz der globalen Covid-19-Pandemie mit starken Ergebnissen auf.

Die Beitragssumme des Neugeschäfts konnte im Geschäftsjahr 2020 um 8,8 Prozent gesteigert werden. Die gebuchten Bruttobeiträge legten um 3,6 Prozent zu. Die laufenden Beitragseinnahmen wachsen um 1,8 Prozent. Man haben in dem von Covid-19 stark geprägten Jahr sowohl Kunden als auch Geschäftspartnern mit kulanten Regelungen und individuellen Services unterstützt, heißt es in der Mitteilung des Unternehmen. Angaben zu Art und Umfang machte das Unternehmen allerdings nicht.

Plus 4,7 Prozent beim Eigenkapital

Die Solvenzquote lag zum Stichtag 31. Dezember 2020 bei 435 Prozent, ohne die Hilfs- und Übergangsmaßnahmen. Damit verfügt das Unternehmen über mehr als den vierfachen Wert der aufsichtsrechtlich geforderten Eigenmittel.

Das Eigenkapital stieg um 4,7 Prozent auf 133,0 Millionen Euro (2019: 127 Millionen Euro). Die freie Rückstellung für Beitragsrückerstattung belief sich auf 202,7 Millionen Euro (2019: 207,7 Millionen Euro). Der Zinszusatzreserve wurden nach Unternehmensangaben 61 Millionen Euro zugeführt, so dass der Bestand an Sicherheitsmitteln zum Jahresultimo ein Bestand von 572,6 Millionen Euro Euro erreichte.

Starke Kapitalanlage: 4,1 Prozent Nettoverzinsung

Bemerkenswert: Mit den Kapitalanlagen (Marktwert: 7.440,4 Mio. Euro) wurde trotz des anhaltenden Niedrigzinsniveaus eine Nettoverzinsung von 4,1 Prozent (2019: 4,9 Prozent) erzielt. Die Nettobewertungsreserven konnten um 234,7 Millionen Euro auf 1,561,4 Millionen Euro gesteigert werden. Den Immobilienanteil in den Kapitalanlagen beziffert die LV 1871 auf 14,8 Prozent. Diese seien ein stabiler Werttreiber, betont der Versicherer.

„Eine auf stetige Erträge ausgerichtete Kapitalanlage, eine nachhaltige vertriebliche Wachstumsstrategie, innovative Produkt- und Markenpolitik, hervorragender Service für Kunden und Geschäftspartner sowie eine konsequente Digitalisierung sind unsere zentralen Erfolgsfaktoren. Das spiegelt sich in unseren starken Geschäftsergebnissen wider. Gerade auch im globalen Pandemie-Jahr 2020 hat sich unsere strategische Ausrichtung und unser Geschäftsmodell als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit erneut als erfolgreich erwiesen“, sagt Wolfgang Reichel, Vorstandsvorsitzender der LV 1871.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.