17. Januar 2006, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Harald Dehn nicht mehr BCA-Vorstand

Harald Dehn (37) ist nicht länger Vorstand der BCA AG, Bad Homburg. Wie Deutschlands größter Maklerpool heute mitteilte, ist Dehn von seinen Aufgaben als Vorstand der BCA AG entbunden worden. Jens Wüstenbecker, Gründer und Vorstandsvorsitzender der BCA AG, begründete den Schritt mit Meinungsunterschieden über die künftige Strategie des Unternehmens.

?Wir sind ein großes Stück Weg gemeinsam gegangen und jeder weiß, dass Harald Dehneinen herausragenden Anteil am Erfolg der BCA hat. Die Differenzen über das weitere Vorgehen sind aber zu groß, als dass wir in dieser Konstellation weitermachen könnten. Ich bedauere diesen Schritt, aber die Trennung schafft Klarheit und ist daher für alle Beteiligtendas Beste?, erklärte Wüstenbecker.Mit seinem Ausscheiden aus dem BCA-Vorstand gibt Dehn auch seine Vorstandsposition beidem Softwarehaus SDN AG, einem Tochterunternehmen der BCA AG auf.

Nachfolger Dehns im Vorstand der BCA AG wird Günter Reibstein (58), derzeit einer der beiden Vorstände der BCA Bank AG. Vor seiner Tätigkeit für die BCA Bank war Reibstein selbständiger Unternehmensberater. Zu seinen Karrierestationen zählen unter anderem Leitungsfunktionen für die WestLB in Frankfurt/Main und die Union Investment GmbH, ebenfalls Frankfurt/Main.

Ihre Meinung



 

Versicherungen

DISQ: Wer die Nase im Rennen um die beste Kfz-Versicherung vorne hat

Wer in Deutschland ein Auto fahren will, der muss es auch versichern. Welche Anbieter von Kfz-Versicherungen ihre Kunden besonders zufrieden stellen, hat das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) herausgefunden.

mehr ...

Immobilien

London: Wo Millennials, X-Generation und Babyboomer Wohnimmobilien kaufen

Laut der neuesten Analysen der „Wealth Report Insight Series“ des internationalen Immobilienberatungsunternehmens Knight Frank gaben Millennials 2018 insgesamt 3,89 Mrd. Euro (3,47 Mrd. GBP) für den Erwerb von Wohnimmobilien in exklusiven Lagen in Central London aus.

mehr ...

Investmentfonds

ÖKOWORLD bietet Eltern und Großeltern den passenden politischen Investmentfonds

Der Zusammenschluss „Parents for Future“ ist eine wirkungsvolle Initiative, die jungen Menschen der “Fridays für Future”-Bewegung in ihren Forderungen nach einer konsequenten Klima- und Umweltschutzpolitik unterstützt. Der ROCK ´N `ROLL FONDS von ÖKOWORLD ist als erster Elternfonds der Welt ist genau für diese Community gemacht.

mehr ...

Berater

Zurich übernimmt Berliner Insurtech dentolo

Mit dem Erwerb des Berliner Insurtech dentolo stärkt die Zurich Gruppe Deutschland ihren Direktversicherer DA Direkt bei der  strategischen Weiterentwicklung mit dem vorgesehenen Einstieg in das Geschäft mit Zahnzusatzversicherungen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Savills IM erwirbt deutsches Logistikportfolio

Savills IM erwirbt drei Umschlaghallen in Deutschland mit insgesamt run 15.400 qm Mietfläche. Derzeitig ist das Objekt noch vollständige und langfristig an die Deutsche Post Immobilien GmbH vermietet.

mehr ...

Recht

BGH entscheidet über zeitliche Festlegung von Rechtsschutzfällen

Wann ist eine Rechtsschutzversicherung zur Zahlung verpflichtet? Mit dieser Frage musste sich der Zivilsenat des Bundesgerichtshofs (BGH) Anfang dieses Monats auseinandersetzen.

mehr ...