Feri Rating & Research wird AG

Die Feri Rating & Research GmbH (FRR), Bad Homburg, hat sich in eine Aktiengesellschaft, die Feri Rating & Research AG, umgewandelt.
Der Aufsichtsrat der neu gegründeten AG soll zu diesem Zweck mittelfristig mit weiteren Experten aus dem Geschäftsfeld besetzt werden, so Feri-Vorstand Dr. Helmut Knepel.

Die FRR wurde im Jahr 2002 aus der Feri Finance AG ausgegründet und umfasst sämtliche Rating- und Researchaktivitäten der Feri-Gruppe. Im vergangenen Jahr wurde die Fondsdatenbank Investbase an das internationale Analyse- und Ratingunternehmen Reuters/Lipper, mit Hauptsitz in New York, abgegeben. Um die eigenen Fondsanalysen und Fondsratingaktivitäten internationalisieren zu können, wurde im Gegenzug eine langfristige Nutzung der europäischen Datenbanken von Reuters vereinbart.

Auch in den weiteren Kernbereichen, wie beispielsweise beim Rating von offenen und geschlossenen Immobilienfonds, bei der Bewertung von Immobilienobjekten oder beim Unternehmensrating, hat sich die FRR viel vorgenommen: Das Unternehmen soll, laut eigenen Angaben, als europäische Alternative zu den angelsächsischen Rating-Agenturen etabliert werden. (hb)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.