Swiss Life kontrolliert AWD vollständig

Die außerordentliche AWD-Hauptversammlung hat gestern die Abfindung der restlichen Aktionäre beschlossen. Diese sollen 30 Euro pro Aktie erhalten (cash-online berichtete hier). So hat der Schweizer Versicherungskonzern Swiss Life nun die vollständige Kontrolle über den Finanzdienstleister und kann das Unternehmen von der Börse nehmen. Bislang hält Swiss Life 96,71 Prozent an AWD.

Das Aktionärstreffen stimmte außerdem einem Gewinnabführungsvertrag an Swiss Life zu. Zudem wurde mit Ivo Furrer ein neues Mitglied in den Aufsichtsrat von AWD gewählt. (mo)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.