Anzeige
12. März 2010, 16:46
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

BCA: Nachwuchs für die Branche gewinnen

Unter dem Motto “Gemeinsam in die Zukunft” fand mit dem BCA-Messekongress am 10. und 11. März der alljährliche Jahresauftakt der Maklerbranche in Wiesbaden statt. Über 3.000 Besucher hatten zwei Tage die Gelegenheit, sich bei 124 Ausstellern – hauptsächlich Versicherungs- und Kapitalanlagegesellschaften – über Trends sowie neue Produkte zu informieren und auszutauschen.

Messe-127x150 in BCA: Nachwuchs für die Branche gewinnen

BCA-Messekongress, Wiesbaden

Zahlreiche Aussteller veranstalteten Workshops zu Produkten. Mit dem Thema Zukunft setzen sich unter anderem in Voträgen Professor Dr. Werner Sinn, Präsident des Münchener Ifo-Instituts, und Professor Dr. Otmar Issing, ehemaliger Chefvolkswirt der Europäischen Zentralbank, auseinander. Sinn referierte über die Entwicklung der Weltwirtschaft mit Augenmerk auf Deutschland und Europa, Issing warf einen Blick in die Zukunft des Finanzsystems und der Kapitalmärkte.

Zudem informierte der Maklerpool BCA über seinen neu aufgestellten Broker Pool, dessen Start für Juni vorgesehen ist. Im Vordergrund stehe dabei, den eigenen Partnern ein völlig neues System an die Hand zu geben, dass die Beratung und Vermittlung noch einfacher und sicherer mache.

Außerdem macht BCA in Sachen Nachwuchsgewinnung mobil und hat eine Initiative gestartet, die auf der Messe Interessierten vorgestellt wurde. Vor allem Hochschulabsolventen sollen für eine Karriere als Makler begeistert werden. Thomas Misch, Leiter BCA-Partnermanagement, wies in seinem Vortrag darauf hin, dass die Branche zunehmend einen sozialen Auftrag verfolge, nämlich die Kunden mit einem adäquaten Versicherungsschutz und der richtige Altersvorsorge zu versorgen. Das Projekt Zukunftssicherung laufe jetzt an. Dabei plane man unter anderem Workshops und Vorträge sowohl für Makler zur Gewinnung von Nachwuchs, als auch für Absolventen, sagte Misch.

Bei der traditionellen Abendveranstaltung, der BCA-Nacht, gratulierten die Vorstände Dr. Michael Keilholz und Roland Roider in diesem Jahr einem Geburtstagskind aus ihrer Mitte. Das Unternehmen selbst besteht seit 25 Jahren.  1985 wurde die BCA unter dem vollständigen Namen „Baufinanzierungsberatung durch Computer-Analyse BCA GmbH“ als Serviceunternehmen und Einkaufsgemeinschaft für unabhängige Versicherungs- und Finanzmakler gegründet. (ks)

Foto: BCA

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Grundrente wird offensichtlich konkreter

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil plant eine Grundrente für Geringverdiener. Erste Präzisierungen wurden jetzt bekannt. 

mehr ...

Immobilien

Wüstenrot Immobilien: Vermittlungsrekord und Absage an das Bestellerprinzip

Die Wüstenrot Immobilien GmbH (WI) konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2018 erneut einen neuen Rekord bei den Vermittlungen verbuchen und spricht sich gegen das geplante Bestellerprinzip aus.

mehr ...

Investmentfonds

Absolute-Return: “Volatilität ist an sich nichts schlechtes”

Steigende Volatilität allein ist noch kein Grund, in Absolute-Return-Strategien zu investieren. Über die Stärken und Schwächen der Assetklasse sprach Cash. mit Claudia Röring, Leiterin Produktmanagement bei Lupus alpha.

mehr ...

Berater

Rankel: Mit Social Media Kunden gewinnen

Jeder zweite Facebook-Account eines Maklers ist inaktiv. Das zeigt: Viele Berater nehmen sich zwar vor, über Social Media Kunden zu gewinnen. Doch sie wissen nicht wie.

Die Rankel-Kolumne

mehr ...

Sachwertanlagen

Solar-Emission in Schwierigkeiten

Die te Solar Sprint IV GmbH & Co. KG warnt davor, dass sich gegenüber den Anlegern ihrer Nachrangdarlehen die Erfüllung der Verpflichtungen auf Zins- und Rückzahlung verschiebt. Es bestehe die Gefahr des Ausfalls von Forderungen gegenüber Projektgesellschaften.

mehr ...

Recht

Incentives – so bleiben sie steuerfrei

Viele Unternehmen sichern ihre Mitarbeiter mit sogenannten Zukunftssicherungsleistungen gegen allerlei Ungemach ab. Damit solche Gehaltsextras auch steuerfrei bleiben, kommt es auf die richtige vertragliche Gestaltung an.

mehr ...