Neues Institut für Qualitätsmanagement gegründet

Eine neu gegründete Einrichtung hat sich die Schaffung einheitlicher Richtlinien für die Finanzbranche auf die Fahnen geschrieben. Mit dem Europäischen Institut für Qualitätsmanagement finanzmathematischer Produkte und Verfahren (EI-QFM), will die Wissenschaft der Branche Impulse geben.

BeratungGründer des EI-QFM sind Professor Dr. Ralf Korn, Geschäftsführer von EI-QFM und Professor für Finanzmathematik an der Technischen Universität Kaiserslautern, Jan-Christopher Kling, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, sowie Michael Littig, Vorstand von Teckpro, einem auf die Versicherungswirtschaft spezialisierten Lösungsanbieter.

Ziel des EI-QFM ist die Implementierung eines Prozesses zur Qualitätssicherung finanzmathematischer Produkte und Verfahren, teilt das Unternehmen mit. In Kooperation mit Institutionen wie dem Fraunhofer Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWM und der Technischen Universität, beide Kaiserslautern, sollen Standards entwickelt werden. Alle Marktbeteiligten seien aufgerufen, sich in Fachbeiräten zu engagieren.

Das erste Projekt ist die Entwicklung von Richtlinien für Analyse- und Beratungslösungen im deutschen Vorsorgemarkt. (ks)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.