Anzeige
17. Dezember 2012, 18:06
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Infinus beteiligt sich an Brenneisen Capital und Hans John Versicherungsmakler

Die Infinus Gruppe beteiligt sich an zwei Spezialisten aus den Bereichen geschlossene Fonds und Vermögensschaden-Haftpflichtversicherungen. Durch die Beteiligungen will der Dresdner Finanzdienstleister die eigene Produkt- und Servicepalette ausbauen.

Infinus BeteiligungenDie erste Partnerschaft betrifft die auf geschlossene Fonds spezialisierte Vertriebsgesellschaft Brenneisen Capital AG, Wiesloch, die zu den ältesten Anbietern von geschlossenen Fonds im B2B-Bereich gehört. Zum erweiterten Angebot der Brenneisen Capital gehören neben einer umfangreichen Datenbank eine detaillierte Analyse von Initiatoren und Fondskonzepten mit Produktempfehlungen sowie fachliche Schulungen und Vertriebsunterstützung.

Weiterhin verfügt die Gesellschaft über die Datenbankplattform Pro Compare über einen Zugang zu Leistungsbilanzen von über 1.500 Initiatoren sowie zu Soll/Ist-Vergleichen von über 12.500 einzelnen Fonds. Ein After-Sales-Service bietet zusätzlich die Option einer  Kundenportfolioauswertung nach Fondsklassen und Zeichnungssummen.

Das Geschäftsmodell der Brenneisen Capital bleibe auch in Zukunft vollständig erhalten und die Unternehmensleitung in den Händen des langjährigen Vorstands Manfred Brenneisen: „Vor allem stand bei meiner Entscheidung, mit Infinus zusammenzugehen, das Wohl der Mitarbeiter im Vordergrund, aber auch die Fortführung des Geschäftsmodells auf Dauer und in aller Unabhängigkeit im Interesse unserer Vertriebspartner.”

Know-how-Transfer und Unabhängigkeit

Ergänzend wird Jürgen Klein als dritter Vorstand in die Gesellschaft eintreten und sein umfangreiches Know-how aus seiner langjährigen Tätigkeit für die Infinus Gruppe einbringen. Die Beteiligung unter Beibehaltung von Unabhängigkeit und Organisationsstruktur bei der Brenneisen Capital biete allen Beteiligten große Vorteile mit weiteren Vereinfachungen in der Abwicklung sowie eine mehrfache Win-Win-Situation über eine Vergrößerung des Netzwerkes, so Infinus in einer Pressemitteilung.

Für die Brenneisen Capital ergeben sich durch die Beteiligung demnach neue Wachstumschancen. Die Infinus-Geschäftspartner erhielten im Gegenzug einen direkten Zugang zu geschlossenen Fonds mit bester Bewertung und können so ihre Alleinstellungsmerkmale weiter ausbauen.

Beteiligung an VSH-Versicherungsmakler

Der zweite Beteiligungspartner ist die Hans John Versicherungsmakler GmbH aus Hamburg als Spezialist für Vermögensschaden-Haftpflichtversicherungen (VSH) in Form von Deckungskonzepten für freie Finanzdienstleister. Ein Team von Experten betreut die mehr als 11.000 Finanzmaklerkunden mit maßgeschneiderten Verträgen und bietet zudem eine vollständige juristische Begleitung im Schadenfall an.

Unternehmensgründer Hans John ist seit 1964 im Versicherungsgeschäft tätig und Mitglied der Hamburger Versicherungsbörse. Er wird ab 2013 im Aufsichtsrat der Infinus AG Finanzdienstleistungsinstitut vertreten sein. Durch die Beteiligung sollen Partner der Infinus Gruppe noch einfacher auf die maßgeschneiderten Deckungskonzepte und ein breites Know-how zurückgreifen können.

Win-Win-Situation für alle Beteiligten

Wie bei der Brenneisen Capital bleiben laut Infinus auch bei der Hans John Versicherungsmakler GmbH die unternehmerischen Freiheiten und die strategische Ausrichtung vollständig erhalten. Es handele sich somit für die Infinus Gruppe um reine Finanzbeteiligungen. Die Realisierung der Beteiligungen in Höhe von jeweils 100 Prozent erfolgt zum 31. Dezember 2012 durch Aktienkauf beziehungsweise Übernahme der Geschäftsanteile über die Infinus AG – Ihr Kompetenz-Partner.

„Wir sind stolz darauf, die Brenneisen Capital AG und die Hans John Versicherungsmakler GmbH im Kreis unserer Beteiligungspartner begrüßen zu dürfen und freuen uns, so viele kompetente und erfahrene Führungskräfte und Mitarbeiter für uns gewinnen zu können“, kommentiert Prof. h. c. Dr. Kewan Kadkhodai, Vorstand der Infinus AG – Ihr Kompetenz-Partner. Beide Unternehmen verfügen demnach über eine jahrzehntelange Expertise in ihren jeweiligen Fachgebieten und seien eine große Bereicherung. (jb)

 

Foto: Shutterstock

Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Die Hitliste der Autoknacker: Alle 30 Minuten ein Auto

Autodiebe haben im vergangenen Jahr rechnerisch etwa alle 30 Minuten einen kaskoversicherten Pkw gestohlen. Nach dem neuen Kfz-Diebstahlreport des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) kamen im Laufe des Jahres 2017 insgesamt 17.493 Pkw ihren rechtmäßigen Besitzern abhanden.

 

mehr ...

Immobilien

Immobilienverband: Mieten in kleineren Städten ziehen kräftig an

Nach Einschätzung des Immobilienverbands IVD ziehen auch die Mieten in kleineren Städten deutlich an. Dort kostet Wohnen zwar noch deutlich weniger – jedoch steigen die Mieten auch dort aktuell rasant an.

mehr ...

Investmentfonds

Italien sieht kein Risiko durch höhere Schulden

Italiens Finanzminister Giovanni Tria verteidigt den italienischen Haushaltsplan für der EU-Kommission. Tria ist bewusst, dass die Pläne den Stabilitätskriterien widersprechen, ändern wolle er sie deshalb trotzdem nicht. Seine Entscheidung begründet er heute in Brüssel.

mehr ...

Berater

Bankenverband: Stresstest hat Stärken und Schwächen

Der Bankenverband BdB dämpft die Erwartungen an den diesjährigen Banken-Krisentest der europäischen Aufseher. So seien Stresstests keine Wunderwaffe, wie der BdB am Montag in Frankfurt erklärte.

mehr ...

Sachwertanlagen

Kein Prospekt: BaFin untersagt Holz-Investment

Die Finanzaufsicht BaFin hat das öffentliche Angebot der Vermögensanlage mit der Bezeichnung „Teakinvestment“ über den Kauf, die Pflege sowie die Verwertung von Teakbäumen in Costa Rica und Ecuador in Deutschland untersagt.

mehr ...

Recht

Einmal Teilzeit und zurück? So funktioniert die Brückenteilzeit

Der Bundestag hat das neue Gesetz zum Rückkehrrecht von Teil- in Vollzeit verabschiedet. Arbeitnehmer in Unternehmen ab 45 Angestellten können ab 2019 die so genannte Brückenteilzeit wählen. Arbeitsrechtsexperten der Arag haben das Gesetz unter die Lupe genommen.

mehr ...