Anzeige
1. Juli 2015, 15:33
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Deutsche Vermögensberatung 40 Jahre am Markt

Die Deutsche Vermögensberatung (DVAG), Frankfurt, feiert in diesem Jahr ihr 40-jähriges Bestehen.

Pohl Pohl-003 in Deutsche Vermögensberatung 40 Jahre am Markt

Nach dem Tod von Prof. Dr. Reinfried Pohl (Mitte) im vergangenen Jahr, haben seine beiden Söhne Andreas Pohl (links) und Reinfried Pohl das Ruder bei der DVAG übernommen.

Bereits Ende der 60-er Jahre erkannte der damalige Finanz- und Versicherungsexperte und spätere Unternehmensgründer Prof. Dr. Reinfried Pohl (1928 bis 2014) den steigenden Bedarf in der Bevölkerung nach professioneller Unterstützung bei Finanz- und Versicherungsangelegenheiten.

Revolutionäre Allfinanz-Beratung

1975 gründete Pohl allen Unwegsamkeiten zum Trotz die DVAG in Frankfurt am Main und setzte damit den seinerzeit völlig neuen Gedanken einer branchenübergreifenden Allfinanz-Beratung in die Tat um.

Die Idee dahinter ist, breiten Bevölkerungskreisen ein auf sie maßgeschneidertes Gesamtkonzept rund um die persönliche Finanzplanung und Risikoabsicherung aus einer Hand zu bieten – von der privaten und betrieblichen Altersvorsorge über die Vermögensbildung, Geldanlage sowie Baufinanzierung bis hin zu Kranken- und Sachversicherungen. Gleichzeitig war damit der Begriff “Vermögensberater” geboren, ein neues Berufsbild entstand. Die anschließende, in der deutschen Wirtschaft außergewöhnliche Erfolgsgeschichte der DVAG gibt Pohl Recht: Bereits nach kurzer Zeit florierte das junge Unternehmen und wuchs bis heute zum mit Abstand größten eigenständigen Finanzvertrieb Deutschlands heran.

Anlaufstelle für sechs Millionen Menschen rund um Finanzen und Vorsorge

Mittlerweile sprechen über sechs Millionen zufriedene Privat- und Geschäftskunden für das durchschlagende Konzept der Deutschen Vermögensberatung: Insbesondere die 14.000 hauptberuflichen Vermögensberater der rund 3.400 Geschäftsstellen und Direktionen der DVAG sind ihren Kunden mit fachlicher Kompetenz, ökonomischem Weitblick und überdurchschnittlichem Service ein zuverlässiger und wichtiger Ansprechpartner rund um die Themen Finanzen, Vorsorge und Absicherung.

Sowohl für ihre Service- und Beratungsqualität als auch für die Karrierechancen, die die DVAG bietet, wird das Unternehmen seit Jahren von unabhängigen Rating-Agenturen mit Bestnoten ausgezeichnet. Die besondere Unternehmenskultur als Familienunternehmen leistet einen wichtigen Beitrag dazu.

Denn trotz der Selbstständigkeit der Vermögensberater herrscht untereinander ein bewusst gelebter Teamgeist, der gerade in der sonst eher nüchternen Finanzbranche seinesgleichen sucht. Ein faires Miteinander, persönliche Motivation, der offene Erfahrungs- und Wissensaustausch sowie die gegenseitige Hilfe werden bei der DVAG großgeschrieben und waren stets ein wichtiger Teil des Erfolgsrezepts.

Seite zwei: Starke Partner von Anfang an dabei

Weiter lesen: 1 2

Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trendprodukt Fondspolicen – Aktien Europa – Zweitmarkt 2018 – Andrang auf Zinshäuser 

Ab dem 25. Januar im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

Ergo entlässt Vertriebsvorstand

Der ehemalige Vertriebsvorstand des Versicherers Ergo, Stephan Schinnenburg, muss seinen Vorstandsposten räumen, da er wiederholt verbal ausfällig geworden ist. Das meldet das “Manager Magazin” am Freitag. Damit geht der stetige Wechsel der Vorstände bei der Ergo weiter.

mehr ...

Immobilien

Gewerbeinvestment: Risikoakzeptanz wächst deutlich

Die Immobilieninvestment-Plattform Brickvest stellt in ihrem Investoren-Barometer für das Jahresendquartal 2017 eine deutlich höhere Risikoakzeptanz gerade bei deutschen Investoren fest. Gleichzeitig gibt Deutschland die Spitzenposition als Zielmarkt ab.

mehr ...

Investmentfonds

Die durchschnittlichen Renditen der Dax-Titel

Deutsche sollten verstärkt mit Aktien für ihr Alter vorsorgen. Das ist eine der Botschaften des Deutschen Aktieninstituts. Auf der Website des Instituts kann seit Freitag das Dax-Rendite-Dreieck runtergeladen werden, das die durchschnittliche Rendite der Dax-Titel über verschiedene Zeiträume hinweg zeigt.

mehr ...

Berater

Vertriebsrecht: Was sich 2018 für Verkäufer ändert

Für Vertriebsmitarbeiter bedeutet der Jahresneuanfang durch angehäufte Arbeit und neue Aufgaben oft Stress. Sich dann noch über die aktuelle Rechtslage zu informieren kann da schnell schwierig werden. Hier die wichtigsten Gesetzesänderungen im Überblick.

Gastbeitrag von Oliver Kerner, OK-Training

mehr ...

Sachwertanlagen

“Das erfolgreichste Jahr der Unternehmensgeschichte”

Das Hamburger Emissionshaus HEH hat 2017 drei Flugzeugfonds mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von zusammen rund 82 Millionen Euro aufgelegt und platziert. Die Platzierungsgeschwindigkeit nahm dabei zu.

mehr ...

Recht

BFH-Urteil: Kosten für Dauertestamentsvollstreckung

Ob bei minderjährigen oder unerfahrenen Erben oder für die Fortführung eines Unternehmens: eine Dauertestamentsvollstreckung kann helfen, den Nachlass ordnungsgemäß zu verwalten. Was aber, wenn Erben die Kosten für die Vollstreckung steuerrechtlich geltend machen wollen?

mehr ...