Schwere Zeiten für Social Media?

Für die einen ist es eine wichtige Quelle, um mit Kunden und Fans in Kontakt zu bleiben, für die anderen ist es eher ein kaum zu beherrschendes Medium – Social Media. Neueste Zahlen zeigen eine Veränderung, die so kaum jemand erwartet hätte.

Eine Social Media-Strategie ist für viele Unternehmen nach wie vor essentiell wichtig.

53 Prozent der Einwohner Deutschlands (16 bis 74 Jahre) nutzen laut Eurostat Social Media – das sind vier Prozentpunkte weniger als in noch 2015. In Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern bewegt sich der Rückgang sogar im zweistelligen Bereich. Lediglich drei Bundesländer wachsen gegen den Trend.

Einen möglichen Grund nennt Martin Fuchs – aka der Hamburger Wahlbeobachter. Fuchs vermutet, dass sich die Nutzung nur verschoben hat, z.B. in Richtung „Dark Social“ (z.B. Messenger) oder in Apps wie Snapchat und Tik Tok. Diese Anwendungen würden von den Befragten möglicherweise nicht oder nicht mehr zu Social Media gezählt.

 

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.