Erste Messe seit Beginn der Coronakrise: Fonds Finanz meldet fast 4.000 Besucher

Foto: Fonds Finanz
Norbert Porazik, geschäftsführender Gesellschafter der Fonds Finanz

Die Fonds Finanz hat ihre erste Präsenz-Messe seit Ausbruch der Corona-Pandemie veranstaltet. Insgesamt verzeichnete der Maklerpool nach eigenen Angaben 3.800 Besucher im MOC München.

„Die MMM-Messe ist und bleibt einer der wichtigsten Treffpunkte der Branche. Das zeigt sich uns vor allem durch die Besucherzahl, die unsere Erwartung in diesem Corona-Jahr weit übertroffen hat, sowie durch die viele positive Resonanz. Vermittler, Gesellschaften und Referenten gehen mit zahlreichen neuen Kontakten, Vertriebsideen und Erfolgskonzepten im Gepäck nach Hause“, erklärte Norbert Porazik, geschäftsführender Gesellschafter der Fonds Finanz.

Den Messeauftakt machte in diesem Jahr Star-Redner Gabor Steingart, der in seinem Vortrag die derzeitigen Entwicklungen in Wirtschaft, Börse und Politik analysierte. Es folgten über 90 Fachvorträge und Workshops, über 50 davon waren IDD-konform. Daneben präsentierten rund 150 Gesellschaften aktuelle Produkte und Leistungen. 

Aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie hatte der Münchner Maklerpool die Messe von März in die zweite Jahreshälfte verschoben. Die MMM-Messe 2022 ist nach Angaben des Unternehmens regulär für das kommende Frühjahr sowie die Hauptstadtmesse Berlin für den 13. September geplant.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.