Anzeige

Allfinanzvertriebe 2015

Rang Gesellschaft PE 2014 in Mio. Euro Veraend. zu 2013 in % Kap.-Bet. Dritter Internet
1 Deutsche Vermoegensberatung1) 1190,50 5,32 ja dvag.com
2 MLP 486,90 6,38 ja mlp.de
3 Swiss Life Deutschland2) 308,50 14,30 ja swisslife.de
4 Postbank Finanzberatung3)4) 262,10 -5,31 ja postbank.de
5 OVB Holding5) 214,00 4,49 ja ovb.de
6 Telis Finanz 81,03 8,90 nein Telis-finanz.de
7 Dr. Klein 78,30 14,31 ja drklein.de
8 Bonnfinanz 63,90 -8,34 ja bonnfinanz.de
9 Global-Finanz6) 44,20 13,07 ja global-finanz.de
10 A.S.I. Wirtschaftsberatung 24,37 12,37 ja asi-online.de
11 Plansecur 21,15 11,49 nein plansecur.de
12 Finum Gruppe7) 20,32 21,53 ja finum.de
13 Finance Plan+8) 20,29 9,46 nein financeplanplus.de
14 RWS Vermoegensplanung 7,82 13,62 nein rws.de
15 EFC 7,07 0,00 nein efc.ag
16 die Financial Architects 4,90 11,36 nein die-fa.de
17 BVF 4,36 3,99 nein bvf-online.de
18 Innovative Finanzberatung 2005 4,14 26,73 nein Innovative-finanzberatung.ag
19 DBFP Deutsche Beratungfsgesellschaft fuer Finanzplanung 4,07 9,83 nein dbfp.de
20 Accaris Financial Planning 3,93 -13,63 nein accaris.de
21 Kuensting 3,04 25,23 nein kuensting-ag.de
22 Global Vermoegensberatung 2,41 -7,66 nein Global-gruppe.de
23 Deutuna Finanzplanung 1,63 66,78 nein deutuna.de
24 Profundo 1,28 -4,48 nein profundo.de
25 Ecoplanfinanz AG 0,93 72,11 nein ecoplanfinanz.de
26 All-Finanz-Service Retuna 0,87 2,96 nein afs-retuna.de
27 FBV 0,84 -5,62 nein fbv-kimmig.de
28 FUB-AG9) 0,48 -13,33 nein fub.ag
29 Kaiser & Partner GbR 0,46 25,21 nein versicherungsgutachter.de

 

Fußnoten:

1) inklusive 27 Millionen Euro Provisionen Ausland
2) Ergebnis der Endkundenvertriebe Swiss Life Select, Tecis, Horbach, Deutsche Proventus,
ohne Versicherungsgeschäft
3) Marktorientierte Neugeschäftsprovisionen als Vertriebsvergütung im Konzern Postbank, ohne Produktgebererträge.
Wertbeitrag auf Konzernebene gegenüber Vorjahr um 28 Prozent gesteigert
4) inklusive Provisionserlöse der Postbank Immobilien GmbH
5) inklusive 151,2 Millionen Euro Provisionen Ausland
6) abweichendes Geschäftsjahr: 1. Juli bis 30. Juni
7) inklusive 5,36 Millionen Euro Provisionen Ausland
8) Provisionserlöse beinhalten Beratungshonorare in Höhe von 0, 69 Millionen Euro
9) Provisionserlöse beinhalten Beratungshonorare in Höhe von 0, 25 Millionen Euro

 

Hitliste Allfinanzvertriebe 2014

Hitliste Allfinanzvertriebe 2013

Hitliste Allfinanzvertriebe 2012

 

Zur Beachtung:
Die Listen unterliegen dem Urheberrecht und dürfen nur für eigene Informationszwecke genutzt werden. Für eine Verbreitung beispielsweise per Kopie, Fax, Email, Einstellung ins Internet oder Intranet in jeglicher Form ist die vorherige schriftliche Zustimmung der Cash.Print GmbH und/oder der Erwerb eines Nachdruckrechts erforderlich.


Versicherungen

Axa strukturiert Vorstand um – Dahmen geht

Die Axa gibt ihrem Konzern in Deutschland zum 1. Januar eine neue Struktur. Dazu wird der Versicherer die Vorstandsressorts bündeln, um damit gezielt für weiteres Kundenwachstum aufgestellt zu sein.

mehr ...

Immobilien

Gebrauchtimmobilie: Gekauft wie gesehen?

Beim Kauf einer gebrauchten Immobilie sollte nicht gleich der erste Eindruck entscheiden. Wer genauer hinschaut, kann teure Überraschungen vermeiden. Ist der Vertrag erst unterschrieben, wird es schwierig, Baumängel geltend zu machen.

mehr ...

Investmentfonds

Der Weg zur Planwirtschaft

Die expansive Geldpolitik lähmt Innovationen und lässt Blasen entstehen, die platzen werden. Die größte Gefahr ist, dass gescheiterte Unternehmen verstaatlicht werden. Davor warnte gestern auf dem Faros Institutional Investors Forum Professor Gunther Schnabl. Gibt es einen Ausweg aus diesem Szenario?

mehr ...

Berater

EZB-Präsident und Deutsche-Bank-Chef fordern Kapitalmarktunion

EZB-Präsident Mario Draghi und Deutsche-Bank-Chef Christian Sewing haben einmal mehr einheitliche Regeln für Banken und die Kapitalmärkte in Europa gefordert. Das sei die einzige Antwort auf die Bedrohungen denen sich die Währungsunion ausgesetzt sehe.

mehr ...

Sachwertanlagen

Noch immer Prozesse rund um die Göttinger Gruppe anhängig

Die Pleite der Securenta/Göttinger Gruppe im Jahr 2007 beschäftigt noch immer die Gerichte. Das belegt ein aktueller Beschluss des BGH: Er hatte in Zusammenhang mit einer überlangen Verfahrensdauer eines der Prozesse zu entscheiden. 

mehr ...

Recht

Kampf ums “Bayerische”: Watschn vom Richter

Nach langwierigem Prozess über zwei Instanzen wird ein Hahnenkampf zweier Versicherungen ums “Bayerische” aller Wahrscheinlichkeit nach mit dem Offensichtlichen enden: Ein bayerisches Unternehmen darf sich auch bayerisch nennen.

mehr ...