Immac erwirbt 31. Senioren-Einrichtung in Niedersachsen

Foto: ©Harrl Verwaltungsgesellschaft mbH
Seniorenresidenz „Am Harrl, Haus II“ in Bad Eilsen.

Zum 1. Juli 2022 hat die Immac Group die Seniorenresidenz „Am Harrl“ in Bad Eilsen, Landkreis Schaumburg, übernommen und will sie mit einem neuen Betreiber aufwerten. Vor allem kleinere Betreiber würden durch bauliche Anforderungen oder notwendige energetische Stanierungen an ihre Grenzen kommen.

Auf dem circa 6.000 Quadratmeter großen Areal bietet die Einrichtung in drei miteinander verbundenen Häusern derzeit über 124 vollstationäre Pflegeplätze und 15 Plätze für Kurzzeitpflege, teilt Immac mit. Erweiterungspotenzial auf einer angrenzenden unbebauten Grundstücksfläche sei gegeben. Die von einer privaten Eigentümergesellschaft übernommene Einrichtung füge sich architektonisch anspruchsvoll in die angrenzende hochwertige Villenbebauung mit Kurbad-Charakter ein.

Immac plant gemeinsam mit dem neuen Betreiber der Einrichtung, der Careciano GmbH, vielfältige Investitionen in die Einrichtung. Zum einen soll das vorhandene Pflegeangebot aufgewertet werden, „um zur nachhaltigen Stärkung der Einrichtung im bestehenden Wettbewerbsumfeld beizutragen“, zum anderen sollen die Investitionen den zukünftigen gesetzlichen baulichen Anforderungen in Niedersachsen Rechnung tragen.

„Fingerspitzengefühl gefragt“

Mit dem Erwerb der Seniorenresidenz „Am Harrl“ erweitert Immac das Portfolio den Angaben zufolge allein in Niedersachsen auf nunmehr 31 Einrichtungen und setzt darüber hinaus die im Jahr 2021 begonnene Zusammenarbeit mit der Careciano GmbH als Betreiber fort.

„Das Thema Betriebsaufgabe und Veräußerung der hiermit verbundenen Immobilien wird uns in Zukunft noch sehr oft begegnen“, so Andreas Jantsch, Teamleiter Transaktionen bei Immac. „Die anstehenden Herausforderungen speziell in Bezug auf bauliche Anforderungen oder der notwendigen energetischen Sanierung von Bestandseinrichtungen, wird vor allem die kleineren Betreiber an ihre wirtschaftlichen Grenzen bringen. Hieraus können sich Situationen ergeben, in denen ein Verkauf die bessere Alternative ist. Dass dies aber nicht um jeden Preis erfolgen kann, gilt allerdings für beide Seiten. Die Berücksichtigung baulicher Anforderungen und die Einhaltung energetischer Standards gelten insbesondere für Investoren. Diese müssen eingepreist und umgesetzt werden. Hierbei ist Erfahrung und Fingerspitzengefühl gefragt.“

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.