Anzeige
5. September 2006, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

JLL: Manhattan im Aufwärtstrend

Fünf Jahre nach den Ereignissen vom 11. September 2001 verzeichnet der Büromarkt in Manhattan nach Angaben des internationalen Immobilienberatungsunternehmens Jones Lang LaSalle (JLL), Chicago/Frankfurt, ein Nachfragehoch. Dies geht aus einem aktuellen Bericht des Maklerunter-nehmens hervor.

“Lower Manhattan hat die Erwartungen fast aller übertroffen, allein durch die Schnelligkeit und Kontinuität, mit der dieser Teilmarkt seine Lebenskraft wiedererlangt hat”, so Peter Riguardi, President von Jones Lang LaSalle New York. “Aus welchem Blickwinkel man es auch betrachtet: Mietpreise, Leerstandsquoten, Vermietungsaktivitäten, Wachstum im Wohn- und Einzelhandelsbereich: Downtown bleibt ein vitaler zentraler Teilmarkt”.

Laut JLL suchen derzeit so viele Unternehmen Flächen in Lower Manhattan, dass der Teilmarkt demnächst zum ersten Mal seit dem zweiten Quartal 2001 einen Rückgang seiner Leerstandquote auf unter zehn Prozent erleben könnte. Bis Jahresende sei ein einstelliger Wert möglich.

Im zweiten Quartal 2006 lag die Leerstandsquote in Downtown laut JLL bei 11,3 Prozent, Flächen der Kategorie A notierten auf dem gleichen Niveau. 18 Monate zuvor wurden noch 13 Prozent verzeichnet, bei Spitzenobjekten lag die Quote bei 12,6 Prozent. ?Bei dieser zunächst vielleicht unauffällig erscheinenden Veränderung darf nicht unberücksichtigt bleiben, dass rund 158.000 Quadratmeter des World Trade Center-7-Gebäudes im zweiten Quartal den Bestand erhöhten”, so Riguardi.

Auch die Mieten sind laut JLL deutlich gestiegen. Lower Manhattan verzeichnete im zweiten Quartal 2006 durchschnittliche jährliche Mietpreise von rund 394 US-Dollar pro Quadratmeter – ein Anstieg um knapp 76 US-Dollar pro Quadratmeter gegenüber dem Tiefpunkt im ersten Quartal 2005.

Anzeige
Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

Altersvorsorge: Niedrigzins und neue Produktideen

Die Altersvorsorge befindet sich im Umbruch, diverse neue Produkte drängen auf den Markt. Auch die Gothaer hat ihr Portfolio überarbeitet und ist mit einem neuen Angebot gestartet. Am Anfang der Produktentwicklung stand eine umfangreiche Marktanalyse.

Gastbeitrag von Michael Kurtenbach, Gothaer Leben

mehr ...

Immobilien

Vonovia vereinbart Kooperation mit französischer Groupe SNI

Der Immobilienkonzern Vonovia und sein französisches Pendant, die Groupe SNI, haben vereinbart, zusammenzuarbeiten. Die Unternehmen wollen gemeinsam nach Wachstums- und Investitionsmöglichkeiten suchen.

mehr ...

Investmentfonds

Droht der nächste Börsencrash?

Der “Schwarze Montag” ist auf den Tag genau 30 Jahre her. Damals lösten Algo-Trading-Systeme einen Börsen-Crash aus. In einigen Bereichen ist die Marktstruktur auch heute besorgniserregend. Wie wahrscheinlich ist ein erneuter Crash? Gastbeitrag von James Bateman, Fidelity International

mehr ...

Berater

Finanzvertriebe: Bester Service aus Kundensicht

Welche Finanzvertriebe bieten ihren Kunden das beste Serviceerlebnis? Dieser Frage ist das Kölner Analysehaus Servicevalue in Kooperation mit der Tageszeitung “Die Welt”. Im Serviceranking über alle Branchen hinweg liegen die Finanzvertriebe im oberen Mittelfeld.

mehr ...

Sachwertanlagen

Capital Stage baut institutionelles Erneuerbare-Energien-Portfolio aus

Die innerhalb der Capital Stage Gruppe auf das Asset-Management-Geschäft für institutionelle Anleger spezialisierte Chorus Clean Energy AG hat für einen von ihr gemanagten Luxemburger Spezialfonds weitere Solar- und Windparks in Deutschland mit einer Gesamterzeugungsleistung von nahezu 20 MW erworben.

mehr ...

Recht

Immobilienverkauf: Die wichtigsten Schritte für Käufer und Verkäufer

Beim Immobilienverkauf sind unabhängig von der Preisverhandlung einige Schritte nötig, die sich bei Käufer und Verkäufer gar nicht so sehr unterscheiden. Wie sich beide Parteien auf den Notartermin vorbereiten sollten und welche Dokumente dafür wichtig sind:

mehr ...