16. Dezember 2009, 18:21
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

G-REITs: Warten auf den zündenden Funken

Der Impuls der mit der G-REIT-Einführung in 2007 einherging war mit dem gleichzeitigen Einsetzen der Krise urplötzlich verpufft. Können ein sich verbesserndes Kapitalmarktumfeld sowie eine Korrektur des gesetzlichen Rahmens in 2010 dem Markt neues Leben einhauchen?

Reits in G-REITs: Warten auf den zündenden Funken

Text: Thomas Eilrich

Die Initialzündung war ausgeblieben. Als Real Estate Investment Trusts in Deutschland unter dem Titel G-REIT mit reichlich Vorschusslorbeeren eingeführt wurden, war die Hoffnung groß, ein international anerkanntes indirektes Investmentvehikel für den deutschen Immobilienmarkt geschaffen zu haben.

Doch das Timing nach den politischen Querelen im Vorfeld war denkbar ungünstig. Just zum Zeitpunkt der Verabschiedung des REIT-Gesetzes am 23. März 2007 schwappten die Ausläufer der damals noch als US-Hypothekenkrise geläufigen und später als Finanzkrise zu unrühmlicher Popularität gelangten weltwirtschaftlichen Verwerfung über den großen Teich. Quasi mit der Geburtsstunde der G-REITs drehte Stimmung von Hausse auf Baisse.

Schaich2-118x150 in G-REITs: Warten auf den zündenden Funken

Frank Schaich, Fair Value

Bis heute haben sich lediglich zwei Unternehmen, nämlich Alstria Office aus Hamburg und Fair Value aus München zu einem REIT gewandelt. Neun befinden derzeit sich im Vor-REIT-Status, was ihnen eine Umwandlung unter Wahrung steuerlicher Vorteile erlaubt, drei haben dem Vernehmen nach REIT-Pläne. Eine magere Bilanz.

Nichtsdestotrotz sind die wenigen Branchenvertreter optimistisch, was die Zukunft des eigenen Genres angeht: „REITs werden nachholen können, was ihnen seit Einführung des REIT-Gesetzes bedingt durch die Finanz- und Wirtschaftskrise vorübergehend versagt war“, ist sich Frank Schaich, CEO der Gewerbeimmobilienspezialisten Fair Value, sicher.

Lesen Sie hier das Interview mit Professor Dr. Heinz Rehkugler

Weiter lesen: 1 2 3

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Interne Qualitätsoffensive bei FiNUM.Finanzhaus

Bereits vor mehr als fünf Jahren der ging Finanzvertrieb FiNUM.Finanzhaus an den Start. Die Tochter der JDC Group AG bringt ihre Berater in der internen Wissensschmiede FiNUM.Akademie auf den neuesten Stand hinsichtlich Anlage- und Vorsorgeprodukte sowie regulatorischer Erfordernisse.

mehr ...

Immobilien

Wann für das selbstgenutzte Familienheim keine Erbschaftssteuer anfällt

Kinder können das Familienheim steuerfrei erben, wenn sie innerhalb von sechs Monaten nach dem Erbfall selbst einziehen. Nur in besonders gelagerten Fällen kann dieser Zeitraum verlängert werden, entschied der Bundesfinanzhof in seinem Urteil vom 28.5.2019.

mehr ...

Investmentfonds

Nervenkrieg um den Brexit geht weiter

Das Brexit-Drama geht abermals in die Verlängerung. Das britische Unterhaus verschob am Samstag die Entscheidung über das neue EU-Austrittsabkommen und fügte damit Premierminister Boris Johnson eine weitere empfindliche Niederlage zu. Nun ist Johnson eigentlich gesetzlich verpflichtet, bei der Europäischen Union eine Verschiebung des für 31. Oktober geplanten EU-Austritts zu beantragen. Und trotzdem will Johnson versuchen, den Termin noch zu halten.

mehr ...

Berater

Mehr Power für den Finanzvertrieb

Mit einer neuen IT-Lösung will die Inveda.net GmbH das Redaktionssystem mit dem Maklerportal vereinen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Bundestag verabschiedet Reform der Grundsteuer

Der Bundestag hat am Freitag nach langem Ringen mit den Ländern Neuregelungen bei der Grundsteuer verabschiedet. Das Parlament stimmte außerdem einer Änderung des Grundgesetzes zu, damit Länder eigene Regelungen entwickeln können.

mehr ...

Recht

P&R: Weitere Anlegerklage gegen den Vertrieb abgewiesen

Ein Vertrieb, der Container der inzwischen insolventen P&R-Gruppe an eine Anlegerin verkauft hatte, hat seine Pflicht zur Plausibilitätsprüfung nicht verletzt. Das geht aus einem weiteren klageabweisenden Urteil hervor, das die Kanzlei Dr. Roller & Partner aus München erstritten hat.

mehr ...