Union-Investment-Fonds kauft Shoppingcenter in Hamburg

Union Investment Real Estate, der Immobilienmanager der Volks- und Raiffeisenbanken, hat für 164 Millionen Euro das Einkaufszentrum Mercado im Hamburger Stadtteil Altona für das Portfolio des offenen Immobilienfonds „Uniimmo: Deutschland“ erworben. Verkäuferin ist eine Joint-Venture Gesellschaft zwischen der italienischen Pirelli & C. Real Estate und der US-amerikanischen Morgan Stanley Real Estate Investing.

Pirelli wird für die kommenden fünf Jahre das Center-Management, die Vermietung sowie das Property- und Facility-Management des Konsumtempels übernehmen.

Das Mercado wurde 1995 und 2003 in zwei Bauabschnitten als Stadtteilzentrum errichtet und seitdem kontinuierlich durch Pirelli weiter entwickelt. Der Shopping-Komplex liegt zentral am Bahnhof Altona und erstreckt sich über vier Ebenen mit einer Gesamtverkaufsfläche von 24.000 Quadratmetern.

Über 90 Einzelhändler, darunter H&M, C&A, Strauss Innovation, Douglas, Görtz, New Yorker, Edeka, Intersport Voswinkel, Buchhaus Weiland und Medi Max zählen zu den Mietern. Die täglichen Besucherzahlen im Mercado beziffert Pirelli auf 30.000 bis 35.000, in Spitzenzeiten auf bis zu 55.000. (hb)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.