15. Juli 2010, 09:40
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Engel & Völkers beruft Kai Enders in den Vorstand

Der Hamburger Vermittler von Wohn- und Gewerbeimmobilien sowie Yachten Engel & Völkers hat mit Kai Enders (44) ein neues Vorstandsmitglied benannt. Enders, bislang Geschäftsführer von Engel & Völkers Residential, übernimmt rückwirkend zum 1. Juli 2010 die Vorstandsposition für den Bereich Residential.

Kai-Enders-127x150 in Engel & Völkers beruft Kai Enders in den Vorstand

Kai Enders, Engel & Völkers

Seit Januar 2008 ist Enders für die Betreuung der deutschen Engel & Völkers Lizenzpartner und den Ausbau des deutschlandweiten Lizenzpartnergeschäfts im Bereich Wohnimmobilien verantwortlich. Zusätzlich zu Deutschland betreut er auch das Residential-Geschäft in Österreich, der Schweiz, Liechtenstein, Belgien, Luxemburg und auf den Balearen/Spanien.

Der Diplom-Betriebswirt hatte vorher bereits in verschiedenen Führungspositionen bei der Daimler AG Erfahrungen im Vertrieb gesammelt.

“Mit der Berufung von Herrn Enders in den Vorstand unterstreichen wir, wie wichtig uns das bei unseren Lizenzpartnern angesiedelte operative Geschäft der Vermittlung von hochwertigen Wohnimmobilien ist”, sagt der Engel & Völkers-Vorstandsvorsitzende Christian Völkers. (te)

Foto: Engel & Völkers

2 Kommentare

  1. Lieber Herr Enders, ich wünsche Ihnen alles Gute auf Ihrem Weg.

    Kommentar von Braun — 9. Juli 2013 @ 15:18

  2. Sehr verehrter Herr K. Enders, seit Tagen bemühe ich mich, einen An- sprechpartner für mein besonde- res Anliegen zu kontaktieren.
    Nun erlaube ich mir hiermit, auf diesem Wege mit Ihnen Kontakt zu erhalten.
    Über ein Vorstandsmitglied v. E&V in HH hatte ich zwar tel. + mail-Kontakt, aber bis heute keine Rückäußerung erhalten.
    Ich frage hiermit bei Ihnen (Vorstand: E&V) an, ob Interesse an einer sehr exquisiten Immobilie im Land M-V, spez. DER Tourismus-region der BRD – “Mecklenbur-gischen Seenplatte”, mit direkter Lage an der Bundeswasserstraße und einem hohen Sonder AfA – Po-
    tential besteht??
    In der Hoffnung, eine Rüchinfo. nun von Ihnen zu erhalten, verbleibe ich, mit herzl. Grüßen, Ihr K. Henke – Projektentw.
    PS: Sie könnten umgehend eine Info-Broschüre + EXPOSE erhalten.

    Kommentar von Klaus Henke - Dipl. Ing. Arch. — 27. Juni 2012 @ 12:57

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Fusion der Provinzial-Versicherungen rückt näher

Die Fusion der Versicherer Provinzial Rheinland und Nordwest steht kurz vor dem Abschluss. Die Anteilseigner hätten sich auf eine Bewertung der Unternehmen und ein Fusionskonzept geeinigt, hieß es am Dienstag in einer gemeinsamen Pressemitteilung. Der Schritt soll rückwirkend zum 1. Januar 2020 umgesetzt werden.

mehr ...

Immobilien

Aareal Bank übertrifft trotz Gewinnrückgang die Prognosen

Der Immobilienfinanzierer Aareal Bank hat 2019 auch wegen der Trennung von faulen Krediten in Italien wie erwartet einen Gewinnrückgang verbucht. Das Betriebsergebnis sank um 22 Prozent auf 248 Millionen Euro, wie das im MDax gelistete Geldhaus am Mittwoch in Wiesbaden mitteilte. Damit übertraf das Unternehmen allerdings seine bereits gedämpfte Prognose und die Erwartungen von Analysten.

mehr ...

Investmentfonds

Deutscher wird Mastercard-Chef – Umsatzwarnung wegen Coronavirus

Ein deutscher Top-Manager wird neuer Vorstandschef beim US-Kreditkartenanbieter Mastercard. Der bisherige Produktvorstand Michael Miebach soll ab März zunächst die Bereiche Verkauf, Marketing, Services und Technologie verantworten und dann ab 1. Januar 2021 den Spitzenposten von Ajay Banga übernehmen. Das teilte Mastercard am Dienstag in Purchase im US-Bundesstaat New York mit.

mehr ...

Berater

DSGVO – weitere Bußgelder in Millionenhöhe?

Seit dem Inkrafttreten der DSGVO im Mai 2018 werden Datenschutzverstöße immer häufiger geahndet. Auch von der Verhängung von Bußgeldern berichten die Medien in den letzten Monaten immer wieder. Häufig handelt es sich dabei um Forderungen gegen große Konzerne wie Facebook und Google. Gilt das auch für weniger bekannte und weniger große Firmen?

mehr ...

Sachwertanlagen

RWB: Erneuter Exit-Rekord mit Cloud-Software

Der Private-Equity-Dachfonds RWB International II hat mit der Veräußerung der Anteile an dem US-Software-Unternehmen Anaplan durch einen Zielfonds einen Rückfluss von über 13 Millionen US-Dollar erzielt. Das eingesetzte Kapital wurde dabei mindestens verzehnfacht.

mehr ...

Recht

Berlins Bürgermeister für 75-Prozent-Steuer auf Gewinn bei Bodenspekulation

Bodenspekulanten in Deutschland sollen nach Meinung von Berlins Regierendem Bürgermeister Michael Müller (SPD) drei Viertel ihres Gewinns an den Staat abführen müssen. Müller schloss sich am Montag der Forderung von SPD-Chef Norbert Walter-Borjans nach einer sogenannten Bodenwertzuwachssteuer an.

mehr ...