15. Juli 2010, 09:40
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Engel & Völkers beruft Kai Enders in den Vorstand

Der Hamburger Vermittler von Wohn- und Gewerbeimmobilien sowie Yachten Engel & Völkers hat mit Kai Enders (44) ein neues Vorstandsmitglied benannt. Enders, bislang Geschäftsführer von Engel & Völkers Residential, übernimmt rückwirkend zum 1. Juli 2010 die Vorstandsposition für den Bereich Residential.

Kai-Enders-127x150 in Engel & Völkers beruft Kai Enders in den Vorstand

Kai Enders, Engel & Völkers

Seit Januar 2008 ist Enders für die Betreuung der deutschen Engel & Völkers Lizenzpartner und den Ausbau des deutschlandweiten Lizenzpartnergeschäfts im Bereich Wohnimmobilien verantwortlich. Zusätzlich zu Deutschland betreut er auch das Residential-Geschäft in Österreich, der Schweiz, Liechtenstein, Belgien, Luxemburg und auf den Balearen/Spanien.

Der Diplom-Betriebswirt hatte vorher bereits in verschiedenen Führungspositionen bei der Daimler AG Erfahrungen im Vertrieb gesammelt.

“Mit der Berufung von Herrn Enders in den Vorstand unterstreichen wir, wie wichtig uns das bei unseren Lizenzpartnern angesiedelte operative Geschäft der Vermittlung von hochwertigen Wohnimmobilien ist”, sagt der Engel & Völkers-Vorstandsvorsitzende Christian Völkers. (te)

Foto: Engel & Völkers

2 Kommentare

  1. Lieber Herr Enders, ich wünsche Ihnen alles Gute auf Ihrem Weg.

    Kommentar von Braun — 9. Juli 2013 @ 15:18

  2. Sehr verehrter Herr K. Enders, seit Tagen bemühe ich mich, einen An- sprechpartner für mein besonde- res Anliegen zu kontaktieren.
    Nun erlaube ich mir hiermit, auf diesem Wege mit Ihnen Kontakt zu erhalten.
    Über ein Vorstandsmitglied v. E&V in HH hatte ich zwar tel. + mail-Kontakt, aber bis heute keine Rückäußerung erhalten.
    Ich frage hiermit bei Ihnen (Vorstand: E&V) an, ob Interesse an einer sehr exquisiten Immobilie im Land M-V, spez. DER Tourismus-region der BRD – “Mecklenbur-gischen Seenplatte”, mit direkter Lage an der Bundeswasserstraße und einem hohen Sonder AfA – Po-
    tential besteht??
    In der Hoffnung, eine Rüchinfo. nun von Ihnen zu erhalten, verbleibe ich, mit herzl. Grüßen, Ihr K. Henke – Projektentw.
    PS: Sie könnten umgehend eine Info-Broschüre + EXPOSE erhalten.

    Kommentar von Klaus Henke - Dipl. Ing. Arch. — 27. Juni 2012 @ 12:57

Ihre Meinung



 

Versicherungen

E-Scooter: Freizeitspaß oder New Mobility?

Seit Juni sind E-Scooter in Deutschland offiziell zugelassen. Das Interesse scheint groß. Aktuelle Befragungswerte zeichnen ein gemischtes Bild. Laut GfK haben 5 Prozent der Befragten in Deutschland  bis Anfang Juli einen E-Scooter getestet und weitere 25 Prozent möchten eine Fahrt damit ausprobieren oder denken über einen Kauf nach. 70 Prozent zeigen hingegen gar kein Interesse.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Anschluss nicht verlieren

Die Niedrigzinsphase hält mittlerweile seit über zehn Jahren an. Zahlreich Immobiliendarlehen haben eine erste Laufzeit von 10 oder 15 Jahren. Das führt dazu, dass viele tausende Immobilienbesitzer aktuell und in den kommenden Jahren auf eine Anschlussfinanzierung angewiesen sind.

mehr ...

Investmentfonds

Wir gehen auf die Straße!

Am 20. September findet der dritte globale Klimastreik statt – weltweit werden Menschen auf die Straße gehen und für die Einhaltung des Parisabkommens und gegen die anhaltende Klimazerstörung laut werden. Seit 1995 tritt ÖKOWORLD für den Klimaschutz und für die Ökologisierung der Wirtschaft ein.

mehr ...

Berater

PSD2: Über den Status Quo

Die Schwierigkeiten bei der rechtzeitigen Umsetzung der EU-Zahlungsdienste-Richtlinie PSD2 lässt deren Potenzial aus dem Blick geraten. Da kann sie noch viel bewirken, denn erst 27 Prozent der deutschen Unternehmen bieten ihren Kunden digitale Bezahlwege an. Das zeigt die repräsentative Studie “Europäische Zahlungsgewohnheiten” 2019 des Finanzdienstleisters EOS.

mehr ...

Sachwertanlagen

PATRIZIA erwirbt Wohnanlage in Aarhus, Dänemark

Die PATRIZIA AG, der globale Partner für paneuropäische Immobilieninvestments, hat zusammen mit Universal-Investment im Auftrag der Bayerischen Versorgungskammer (BVK) ein Wohnbauprojekt mit 136 Einheiten im dänischen Aarhus erworben. Der Ankauf erfolgte im Rahmen einer off-market Transaktion. Verkäufer ist ein Konsortium privater Investoren.
mehr ...

Recht

Sicherheit auf der Baustelle: Das Schild „Eltern haften für ihre Kinder“ reicht nicht aus

Wer baut, haftet für mögliche Personen- oder Sachschäden auf der Baustelle. Bauherren und Grundstückseigentümer tragen eine Mitverantwortung für den Arbeits- und Gesundheitsschutz sowie für die Absicherung der Baustelle. Darauf verweisen die Experten des Bauherren-Schutzbunds.

mehr ...