23. Januar 2013, 15:19
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Immobilienaktien: Dividenden wesentlicher Renditetreiber

Die Immobilien-Investmentgesellschaft Schroder Property rechnet mit steigenden Kursen bei Immobilienaktien, wenn die Probleme in der Eurozozone gelöst sind.

Immobiliengesellschaft

Immobiliengesellschaft Schroder Property: Headquarter in London

„Wir sind zuversichtlich, dass eine gravierende Krise abgewendet werden konnte, der Weg zur Erholung jedoch aus zwei Schritten nach vorn und einem zurück basieren könnte“ sagt Jim Rehlaender Manager des Schroder International Selection Fund (ISF) Global Property Security.

Verbesserte Anlegerstimmung

Die Stimmung und das Vertrauen auf der Anlegerseite verbessere sich allmählich, da erwartet werde, dass die Regierungen Europas zusammenarbeiten, um die Krise einzudämmen.

Unibail-Rodamco, die größte Immobiliengesellschaft Kontinentaleuropas, platzierte eine sechsjährige Wandelanleihe mit einem Kupon von 0,75 Prozent und andere Unternehmen folgen diesem Beispiel.

Diese Art von Immobilienaktiengesellschaft hat Zugang zu Fremd- und Eigenkapital und kann somit ihre Kapitalstruktur verbessern, sodass sie beim Erwerb einer attraktiven Immobilie oder Unternehmen bereits im Vorfeld bilanziell gut aufgestellt ist.

Gesunkene NAV-Abschläge bei Immobiliengesellschaften

Durch steigende Immobilienwerte sind die NAV-Abschläge von Immobiliengesellschaften trotz verhaltener Renditeerwartungen von 25 Prozent zu Beginn des Jahres auf zehn bis 15 Prozent gesunken.

Dabei sollte jedoch berücksichtigt werden, dass diese Bewertungen auf der Annahme basieren, dass in den nächsten zwei Jahren weder ein Mietwachstum noch eine Wertschöpfung für Entwicklungen erzielt werden.

„Sie sind angesichts des derzeitigen und zukünftigen Mangels auf der Angebotsseite eindeutig konservativ. Wir rechnen für 2013 mit einer Rendite von zehn Prozent für europäische Immobilientitel. Beinahe die Hälfte davon wird auf Dividenden entfallen“, sagt Jim Rehlaender. Für das laufende Jahr rechnet er mit vielfältigen Investmentgelegenheiten für Immobilien-Stockpicker. (fm)

Foto: Schroder Property

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Überbrückungshilfe beantragen – so geht’s 

Bis zu 75 Prozent ihrer Einbußen sollen Unternehmen als Ausgleich erhalten, wenn sie aufgrund der gestern beschlossenen Corona-Maßnahmen ab Montag für die nächsten vier Wochen schließen müssen. Wo und wie man diese Überbrückungshilfe beantragen kann.

mehr ...

Immobilien

Erneuerbare-Energien-Investments statt Immobilien

Die Rendite-Risiko-Schere zwischen Investments in Erneuerbare Energien und Immobilien öffnet sich. „Beide Anlageklassen sind vor allem für institutionelle Investoren eine Alternative zueinander“, sagt Markus W. Voigt, CEO der aream Group. „Während beide ungefähr die gleiche Rendite erwarten lassen, steigt das Risiko bei Immobilien derzeit steil an.“

mehr ...

Investmentfonds

Die Halver-Kolumne: US-Wahl – So viel mehr als nur eine normale Wahl

Der politische Höhepunkt 2020 steht kurz bevor und die Börsen sind nervös. Aufgrund der unterschiedlichen Ausrichtung der US-Präsidentschaftskandidaten kann man getrost von einer Richtungswahl sprechen. Besonders spannend sind die Fragen, ob bzw. wann es einen Sieger gibt, ein knappes Ergebnis überhaupt akzeptiert oder sogar als Wahlbetrug bezeichnet wird. Die Halver-Kolumne

mehr ...

Berater

Alexander Schlichting wird Vorstands-Chef der Project Beteiligungen AG

Der Aufsichtsrat der Project Beteiligungen AG hat Alexander Schlichting (45) mit Wirkung zum 26. Oktober 2020 zum Vorstandsvorsitzenden ernannt. Ottmar Heinen ist “infolge divergierender Ansichten” ausgeschieden. Gleichzeitig verstärkt sich die für den Publikumsvertrieb verantwortliche Project Vermittlungs GmbH mit Christian Grall (34) als weiterem Geschäftsführer.

mehr ...

Sachwertanlagen

Isaria verkauft zwei Wohnanlagen in München an DWS-Spezialfonds

Die Münchner Isaria hat insgesamt 219 Wohnungen für 119,2 Millionen Euro an den Vermögensverwalter DWS für einen institutionellen Spezialfonds veräußert. Das Projekt wird die mittlerweile zur Deutschen Wohnen gehörende Isaria München Projektentwicklungs GmbH im Auftrag der Isaria Wohnbau AG schlüsselfertig erstellen.

mehr ...

Recht

 Pfandkredit: Das schnelle Geld aus dem Pfandleihhaus 

Laut dem Zentralverband des Deutschen Pfandkreditgewerbes (ZdP) werden jährlich über 630 Millionen Euro an Krediten von rund 250 Mitgliedsbetrieben ausbezahlt. Die etwa eine Million Kunden, die diese unbürokratischen Blitz-Kredite nutzen, kommen aus allen Schichten. In Corona-Zeiten boomt das Geschäft mit Pfandkrediten. Für wen sich eine Pfandleihe lohnt?

mehr ...