Anzeige
18. August 2015, 09:30
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Bauboom in Deutschland hält im ersten Halbjahr 2015 an

Die niedrigen Bauzinsen und die hohe Nachfrage nach Wohneigentum halten den Immobilienboom in Deutschland am Laufen.

Baufinanzierung Shutterstock 134687783-Kopie in Bauboom in Deutschland hält im ersten Halbjahr 2015 an

Im ersten Halbjahr 2015 wurde in Deutschland mehr Wohnraum geschaffen als im Vorjahreszeitraum.

Von Januar bis Ende Juni 2015 wurden insgesamt fast 140.400 Neubauten beziehungsweise Umbaumaßnahmen genehmigt, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag mitteilte. Das waren 2,6 Prozent oder knapp 3.600 Wohnungen mehr als im ersten Halbjahr des Vorjahres.

Positive Entwicklung setzt sich fort

Damit habe sich die seit dem Jahr 2010 anhaltende positive Entwicklung fortgesetzt, erklärte die Wiesbadener Behörde – obwohl die Steigerungsraten nicht mehr ganz so groß sind wie in Vorjahren. Im ersten Halbjahr 2014 zum Beispiel gab es zum Vorjahreszeitraum noch ein Plus von 9,6 Prozent bei den Baugenehmigungen.

Angeschoben wird die Nachfrage durch das extrem niedrige Zinsniveau: Die Europäische Zentralbank (EZB) hat die Zinsen im Euroraum quasi abgeschafft, der Leitzins liegt bei 0,05 Prozent. Darum sind Baukredite derzeit so günstig wie seit Jahren nicht – obwohl die Zinsen für Hypotheken zuletzt wieder leicht anzogen.

Im vergangenen Jahr gab es einen regelrechten Bauboom in Deutschland: Insgesamt wurden nach Zahlen Bundesamtes 245.300 Wohnungen fertiggestellt und damit 30.500 mehr als ein Jahr zuvor. Investiert wird ins Bauen und Renovieren auch deshalb kräftig, weil es fürs Sparen kaum noch Zinsen gibt. Daher stecken viele Menschen lieber Geld in “Beton-Gold”.

Im ersten Halbjahr des laufenden Jahres dominierten bei den Baugenehmigungen Mehrfamilienhäuser. Hier gab es zum Vorjahreszeitraum einen Anstieg um 5,3 Prozent auf 62.272. Die Baugenehmigungen für Einfamilienhäuser erhöhten sich nur um ein Prozent auf 44.751, bei Zweifamilienhäusern gab es sogar einen Rückgang um 4,7 Prozent auf 9.576 Wohnungen

Quelle: dpa-AFX

Foto: Shutterstock.com

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Incentives Zusatzkrankenversicherung – so bleiben sie steuerfrei

Viele Unternehmen sichern ihre Mitarbeiter mit sogenannten Zukunftssicherungsleistungen gegen allerlei Ungemach ab. Damit solche Gehaltsextras auch steuerfrei bleiben, kommt es auf die richtige vertragliche Gestaltung an.

mehr ...

Immobilien

Wohn-Riester: Das müssen Sie wissen

Bauherren und Käufer von selbstgenutztem Wohneigentum können sich bei einer Wohn-Riester geförderten Finanzierung oft Vorteile von mehreren Zehntausend Euro sichern. Dennoch lassen immer noch viele die staatliche Unterstützung ungenutzt. Oft aus purer Unwissenheit. Laut aktueller LBS-Riester-Umfrage haben sich mehr als 60 Prozent der Menschen noch nicht mit der Riester-Förderung beschäftigt, mehr als 40 Prozent wissen nicht, ob sie förderberechtigt sind.

mehr ...

Investmentfonds

Ende des Handelskriegs?

China wählt einen ungewöhnlichen Weg, um den Handelsstreit mit den USA zu beenden. Nach Berichten des Nachrichtenportals “Bloomberg” will das Land US-Waren kaufen, um das Defizit auszugleichen. Das Angebot sei bereits von Anfang Januar.

mehr ...

Berater

Recruiting: Mit Jobstory die Richtigen finden

Die Suche nach Mitarbeitern ist nichts anderes als die Suche nach einem Lebenspartner. Wie kann dieses Unterfangen erfolgreich gestaltet werden?

Gastbeitrag von Hans Steup, Versicherungskarrieren

mehr ...

Sachwertanlagen

Kapital in zehn Jahren fast verfünffacht

Die Paribus-Gruppe hat die Fondsimmobilie des SCM Capital GmbH & Co. KG Renditefonds V – Hamburg Wohnen sowie abgespaltene Grundstücksteile verkauft. Der Gesamtrückfluss an die Fondsanleger ist beachtlich.

mehr ...

Recht

BVI: Studie bestätigt Kostentransparenz bei Fonds

Der deutsche Fondsverband BVI bewertet die jüngste ESMA-Studie zu Kosten und Wertentwicklung von Finanzprodukten für Privatanleger positiv.

mehr ...