Anzeige
14. Dezember 2017, 11:17
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

ZIA kündigt Abschluss der Intergration des BSI an

Der Immobilienverband ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss will die Integration des BSI Bundesverband Sachwerte und Investmentvermögen bis zum 1. Januar 2018 abgeschlossen haben. “Nahezu alle” BSI-Mitglieder ziehen demnach mit.

 in ZIA kündigt Abschluss der Intergration des BSI an

ZIA-Präsident Andreas Mattner: “Meilenstein unserer Entwicklung.”

“Zu diesem Zeitpunkt treten nahezu alle Mitgliedsunternehmen des BSI, die bislang noch kein ZIA-Mitglied waren, im Verband ein”, heißt es in einer Mitteilung des ZIA. Zudem würden alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Sachwerteverbands im ZIA weiterbeschäftigt. Die entsprechenden Beschlüsse waren bereits im Juni gefasst worden.

„Die Integration des BSI ist ein Meilenstein unserer Entwicklung. Durch die Aufnahme der neuen Mitglieder und Mitarbeiterinnen sowie Mitarbeiter können wir unsere Expertise im Bereich Investitionskapital spürbar ausbauen. Die bisherigen Aktivitäten des Sachwerteverbands implementieren wir in unserer Arbeit und unseren Strukturen“, erklärt ZIA-Präsident Dr. Andreas Mattner.

Inhaltliche BSI-Arbeit in den Strukturen des ZIA

Die inhaltlichen Schwerpunkte der BSI-Arbeitsgruppen werden demnach in der Ausschuss-Struktur des ZIA fortgeführt. Dafür werden neue Arbeitsgruppen unterhalb der bestehenden Ausschüsse des Verbands gegründet, in denen die Experten der neuen und bestehenden ZIA-Mitglieder aktuelle Themen gemeinsam bearbeiten werden.

Darüber hinaus erhalten Vertreter der Neumitglieder Zugang zu weiteren Gremien des Verbands. „Die bislang im Sachwerteverband engagierten Experten der Mitgliedsunternehmen werden die Arbeit des ZIA insbesondere im Bereich der indirekten Immobilieninvestitionen gewinnbringend erweitern können. Der ZIA lebt von ehrenamtlich eingebrachtem Knowhow. Und dieses können wir durch die Integration erweitern“, ergänzt Jochen Schenk, Vorstand des BSI und Mitglied im Präsidium des ZIA.

BSI-Akademie wird zur ZIA-Akademie

Die BSI-Akademie als Weiterbildungsplattform für viele Unternehmen der Sachwertbranche wird der Mitteilung zufolge in gleicher Form als ZIA-Akademie fortgeführt. Die inhaltliche Ausrichtung wird übernommen und perspektivisch um weitere Schwerpunkte ergänzt.

„Die Akademie hat einen sehr guten Ruf. Da ist es nur folgerichtig, dass wir sie in bestehender Form übernehmen und im ZIA weiterführen. Darüber hinaus bietet die ZIA-Akademie aber das Potenzial, Weiterbildungsformate auch in anderen Bereichen für Mitglieder und Nichtmitglieder anzubieten“, so Mattner. (sl)

Foto: ZIA

Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Urteil: Versicherer dürfen sich Vergleichsportalen nicht entziehen

Versicherer dürfen sich dem Kfz-Versicherungsvergleich von Check24 nicht entziehen. Das urteilte jetzt das Landgericht Köln (Aktenzeichen 31 O 376/17) und wies dahingehend die Klage der Huk-Coburg gegen das Münchner Vergleichsportal zurück.

mehr ...

Immobilien

Ab auf die Insel: Privatinsel in Irland steht zum Verkauf

Wer schon immer von einer eigenen Insel geträumt hat, könnte sich diesen Traum in Irland erfüllen – das nötige Kapital vorausgesetzt. Die Privatinsel “Horse Island” steht zum Verkauf, mitsamt einem gerämigen Anwesen. Sogar ein Hubschrauberlandeplatz steht zur Verfügung.

mehr ...

Investmentfonds

Was Bella Italia noch retten kann

Italien ist praktisch pleite und braucht eine europäische Lösung. Eine italienische und damit finale Euro-Krise ist aller Voraussicht nach nicht das, was Brüssel will. Die Halver-Kolumne 

mehr ...
18.10.2018

Aufstieg der ETFs

Berater

JDC bietet Webinare zur neuen DIN-Norm in der Finanzberatung

Die neue DIN 77230 “Basis-Finanzanalyse für Privathaushalte” ersetzt die bisherige DIN SPEC 77222. Die neue Norm nimmt sich, wie ihr SPEC-Vorläufer, die Basisanalyse der Finanzen von Privathaushalten vor. Jung, DMS & Cie. bietet deshalb Webinare für Vertriebspartner an, um auf die neue DIN-Norm zu schulen. 

mehr ...

Sachwertanlagen

P&R–Insolvenz: Über 4.500 Gläubiger in Münchner Olympiahalle

Für die ersten Gläubigerversammlungen der insolventen deutschen P&R-Gesellschaften fanden sich in dieser Woche 4.500 Gläubiger in der Münchner Olympiahalle ein. Was geschah dort?

mehr ...

Recht

Falling down: Wer haftet bei rutschigen Bürgersteigen?

Der Herbst und das liebe Laub. Was im Sonnenschein auf den Bäumen noch schön aussieht, kann am Boden schnell zur Gefahr werden. Wird Laub nicht beseitigt und führt zu Unfälle, kann’s teuer werden. Mal ganz abgesehen von dem drohenden Ärger mit der Justiz. Worauf Mieter und Hausbesitzer jetzt achten sollten.

 

mehr ...