2. August 2018, 07:31
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Web-App für Immobilienbesitzer

Mit einer selbstentwickelten Eigentümer-App baut Engel & Völkers seinen Kundenservice um eine weitere digitale Neuheit aus. Die Webapplikation gibt Immobilienbesitzern einen detaillierten Überblick über den gesamten Verkaufsprozess ihres Objektes. 

Owner-AppcEngel-Vi Lkers in Web-App für Immobilienbesitzer

Web-App von Engel & Völkers ist über alle mobilen Endgeräte erreichbar.

Die App liefert alle Aktivitäten und Kennzahlen zur Vermarktung der Immobilie in Echtzeit. Das Tool informiert zum einen darüber, wie häufig das Online-Exposé einer Immobilie aufgerufen wurde und wie viele Kontaktanfragen zum Objekt eingegangen sind. Zum anderen zeigt es an, mit welchen Maßnahmen die Immobilie beworben wird und wann eine Besichtigung stattgefunden hat.

Direkte Kontaktaufnahme mit Makler

Über eine weitere Funktion kann der Eigentümer direkt mit seinem Engel & Völkers Immobilienberater per E-Mail oder Anruf in Kontakt treten. So erleichtert das Tool die Kommunikation und fördert das Vertrauen zum Makler. In der Kommunikation zwischen Makler und Kunden möchte das Unternehmen immer effizienter werden und moderne Technologien nutzen. Dennoch spielt die individuelle, persönliche Betreuung durch einen Engel & Völkers Experten nach wie vor eine wichtige Rolle. (fm)

Foto: Engel & Völkers

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Startschuss für BARMER eCare im November

Im November startet die BARMER den Aufbau ihrer elektronischen Patientenakte (ePA) mit Namen BARMER eCare. Dabei wird sie von IBM unterstützt, das IT-Unternehmen hat heute den Zuschlag dafür erhalten. Von der elektronischen Patientenakte der BARMER werden die rund 9,1 Millionen Versicherten der Kasse ab dem 1. Januar 2021 profitieren.

mehr ...

Immobilien

Wo eine Immobilienblase droht

München hat den am stärksten überbewerteten Immobilienmarkt weltweit – das hat eine aktuelle Studie der Schweizer Großbank UBS ergeben.

mehr ...

Investmentfonds

Die Folgen der Einhornplage

In den vergangenen Monaten haben sich sogenannte Value-Aktien im Vergleich zu Growth-Titeln dramatisch schwach entwickelt. Die Gründe und wie es weitergeht.

mehr ...

Berater

Altersversorgung: Leistungen von Seelotsen sind beitragspflichtig

Die Altersversorgung eines Seelotsen: So richtig bAV ist es nicht, aber was ist es dann? Was man nun weiss: Ihre Leistungen sind beitragspflichtig. Da hilft die Nähe zur bAV nicht. Das hat jüngst das höchste deutsche Sozialgericht entschieden.

mehr ...

Sachwertanlagen

Patrizia schließt zwei Fonds und bringt einen neuen

Die Patrizia AG hat über ihre Tochtergesellschaft Patrizia GrundInvest ihren mittlerweile elften Publikumsfonds aufgelegt. Zwei andere alternative Investmentfonds (AIFs) für Privatanleger wurden hingegen voll platziert und damit geschlossen.

mehr ...

Recht

BGH soll Gebührenstreit um Paypal und Sofortüberweisung klären

Der Streit um die Rechtmäßigkeit von Gebühren für Paypal-Zahlungen und Sofortüberweisungen wird aller Voraussicht nach erst vom Bundesgerichtshof (BGH) endgültig geklärt werden.

mehr ...