Deutsche Zulassung für Rohstoff-Fund

Der JPMFF Global Natural Resources Fund (ISIN: LU0208853274 (A-acc) / LU0208853514 (A-dist) von JPMorgan Asset Management hat durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht seine Deutschlandzulassung erhalten. ?Der JPMFF Global Natural Resources Fund eignet sich insbesondere für Anleger mit einer höheren Risikobereitschaft, die ihre Portfolios durch ein Engagement im Rohstoffsektor diversifizieren möchten?, erklärt Fondsmanager Ian Henderson, der seit 1992 für den in Großbritannien seit 40 Jahren erfolgreichen JPMF Natural Resources Fund verantwortlich ist.

Der JPMFF Global Natural Resources Fund konzentriert sich hauptsächlich auf kleine und mittelgroße Unternehmen, die weltweit in der Erschließung, Förderung oder Veredlung von Rohstoffen oder entsprechenden Sekundärprodukten tätig sind. Fondsmanager Henderson erläutert, wo das Renditepotenzial liegt: ?Die meisten Unternehmen im Rohstoffsektor sind trotz der aktuellen Diskrepanz zwischen Angebot und Nachfrage unterbewertet. Gerade die Small- und Midcap-Unternehmen in einer frühen Phase ihrer Entwicklung werden von Analysten häufig wenig beachtet. Aber es bedarf einer großen Sachkenntnis, um die richtigen Werte zu identifizieren.?

Der Fonds investiert in mindestens 100 Unternehmen aus dem Bereich Energie ebenso wie aus den Bereichen Bergbau und Gold. In den JPMFF Global Natural Resources Fund wurden seit seiner Markteinführung im Dezember 2004 europaweit bereits 100 Millionen Euro investiert.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.