Invesco-Fonds mit neuem Anlageansatz

Die Fondsgesellschaft Invesco, Frankfurt, ändert am 3. Mai 2005 den Investmentansatz des Invesco GT Global Emerging Markets Fund. Das Portfolio wird nach Angaben von Invesco aus maximal 35 anstatt wie bisher aus bis zu 110 Titeln bestehen. Ziel von Kathryn Langridge und ihrem Team sei es, in diesem ?Best Ideas?-Fonds nur in die attraktivsten Titel zu investieren, wobei die Gewichtung je Aktie bei etwa 2,8 Prozent liegen werde. Gewinne würden realisiert und die jeweilige Position verkleinert, sobald eine Aktiengewichtung aufgrund von Outperformance 4,5 Prozent der Gesamtholding übersteige. Ebenso werde bei Unterschreiten der 2,8-Prozent-Marke die Entscheidung getroffen, den Titel aufzustocken oder durch eine neue Aktie zu ersetzen.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.