Pioneer übernimmt Vanderbilt Capital

Die Fondsgesellschaft Pioneer Investments übernimmt Vanderbilt Capital Advisors LLC. Die Investmentgesellschaft mit Sitz in New York ist spezialisiert auf das Management von Fixed Income Strategien und strukturierten Finanzprodukten für institutionelle Investoren. Vanderbilt verwaltet ein Vermögen von rund 13 Milliarden US-Dollar und gehört zu den führenden Anbietern von Collateralized Debt Obligations (CDOs) ? einer speziellen Form von Assetbacked-Securities (ABS). Sie bezeichnen Wertpapiere, die durch einen Bestand von unverbrieften Forderungen gedeckt und gesichert sind.

?Diese Übernahme ist Teil unserer Strategie, das institutionelle Geschäft weltweit auszubauen?, sagt Dario Frigerio, CEO von Pioneer Global Asset Management S.p.a. ?Als stark wachsende globale Investmentgesellschaft ist es wichtig, über leistungsstarke Produkte in den verschiedensten Anlageklassen zu verfügen. Für CDOs sehen wir im gesamten europäischen Markt große Chancen?, so Frigerio weiter.

Vanderbilt, das sich bislang im Besitz der Mitarbeiter befand, wird als 100-prozentige Tochter von Pioneer Investment Management USA Inc. weiterarbeiten. Vanderbilt wird seine Mitarbeiter behalten und seine Geschäftstätigkeit aus den Büros in New York, Chicago, Los Angeles und San Francisco fortsetzen.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.