Union Investment bringt Garantiefonds

Die Frankfurter Fondsgesellschaft Union Investment hat einen Garantiefonds mit unbegrenzter Laufzeit aufgelegt. Der UniGarantTop: Europa IV (ISIN LU0234773439) garantiert den Kapitaleinsatz und sichert den höchsten Kursgewinn monatlich ab. Am Ende der ersten Garantieperiode am 31. März 2011 wird der dann erreichte Anteilswert zum Ende einer weiteren Fünf-Jahres-Periode garantiert. Dieses Prinzip wird alle fünf Jahre wiederholt.

Der Fondsmanager investiert in Euro-Rentenpapiere und Aktien aus dem DJ Euro Stoxx 50. Ein exakt definiertes Risikobudget steuert unter anderem die Aktienquote, die zwischen null und 30 Prozent betragen kann.

Bei Verkauf wird ein Rücknahmeabschlag von einem Prozent erhoben, der dem Fondsvermögen gutgeschrieben wird. Dadurch werden Kosten abgedeckt, die gegebenenfalls durch vorzeitige Mittelabflüsse entstehen. Dieser Rücknahmeabschlag entfällt jedoch einen Monat vor sowie einen Monat nach Ende der jeweiligen Garantieperiode. Der Ausgabeaufschlag beträgt vier Prozent, die Verwaltungsvergütung beläuft sich auf ein Prozent per annum.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.