Versiko AG mit neuer Strategie

Die Versiko AG, Hilden, will die Renditechancen der konventionellen fondsgebundenen Vermögensverwaltung mit der überdurchschnittlichen Performance ökologischer Investmentfonds vereinigen.
Gemeinsam mit der Augsburger Fürst Fugger Privatbank hat die börsennotierte Versiko AG im Juni 2005 die Produktserie versiTrust eingeführt. Bei versiTrust wird ein wesentlicher Anteil der Kapitalanlage ökologisch investiert. Das Fondsmanagement der Fürst Fugger Privatbank wird dabei aktiv unterstützt durch Mitarbeiter der Versiko AG, die über mehr als zwanzig Jahre Erfahrung im ökologischen Investmentbereich verfügen.
Das Startvolumen beträgt 10 Millionen Euro und wird in drei unterschiedliche Depots investiert. Das Depot versiTrust Green Power hat mit einem Anteil von 75 Prozent Aktien, zehn Prozent Mischfonds und 15 Prozent Renten eine Wertsteigerung von bisher 16 Prozent erwirtschaftet.
Anlagen sind ab 25.000 Euro oder mit entsprechenden Sparplänen möglich. Für das Jahr 2007 soll das Produkt versiTrust um ein kundenorientiertes Ablaufmanagement erweitert werden.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.