Deka bietet ETFs an

Mit börsengehandelten Indexfonds, sogenannten Exchange Traded Funds (ETF), ergänzt der Frankfurter Dekabank-Konzern, Asset Manager der Sparkassen-Gruppe, seine Produktpalette.

Die neuen Angebote sollen als Erweiterung zu den aktiv gemanagten Deka-Fonds institutionelle Anleger ansprechen und insbesondere den Vorteil bieten, ständig handelbar zu sein. Die ETFs werden unter eigenem Label angeboten, um eine Trennung zu den aktiven Produkten zu schaffen. Die ersten Offerten sind für das erste Quartal 2008 geplant. (mr)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.