Zertifikate von Hesse Newman

Die Hamburger Privatbank Hesse Newman & Co. AG bietet exklusivzwei von The Royal Bank of Scotland emittierte Zertifikate an, die bis zum 2. Mai gezeichnet werden können Die Zertifikate investieren in die Segmente Schifffahrt sowie Wasser und Infrastruktur. Mit Zertifikaten kann der Anleger Zugang zu spannenden und chancenreichen Märkten erhalten, ohne dieRisiken in vollem Umfang tragen zu müssen. Kapitalschutz zum Laufzeitende undHandelbarkeit bei kurzer Laufzeit sind weitere eindeutige Argumente.Das Global Shipping Protect Zertifikat (ISIN DE000A0LMD10) eröffnet Anlegern die Möglichkeit, nichtnur von der Investition in ein einzelnes Schiff oder eine Schiffsflotte, sondern vonder Wertschöpfungskette der Schifffahrtsbranche insgesamt zu profitieren. VonHafenbetreibern über Werften und Reedereien bis zu Schiffsausrüstern undLogistikunternehmen stehen Werte zur Verfügung, die das permanenteWachstum dieses seit Jahren boomenden Marktes bestimmen.

Das Global Future Protect Zertifikat (ISIN DE000A0LMD28) stellt darauf ab, dass Trinkwasser in vielenTeilen der Erde schon heute ein extrem knappes Gut ist und der Bedarf weiteransteigt. Viele Experten sprechen schon vom ?blauen Gold?.Infrastrukturinvestments zeichnen sich allgemein durch eine geringe Volatilitätund langfristig kalkulierbare Renditen aus. Die Branche Infrastruktur weistdarüber hinaus nur eine geringe Korrelation zu anderen Assetklassen auf.

Beide Zertifikate haben eine Laufzeit von fünf Jahren bei einerMindestzeichnungssumme von 2.000 Euro. Sie sind mit einem 100-prozentigenKapitalschutz zum Laufzeitende durch The Royal Bank of Scotland ausgestattet.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.