Avana Invest tritt BVI bei

Der Münchner Vermögensverwalter und ETF-Spezialist Avana Invest ist ab sofort Mitglied im BVI Bundesverband Investment und Asset Management.

Die im August 2008 aus der Taufe gehobene Gesellschaft hat sich auf die Portfolioverwaltung mit passiven Indexfonds spezialisiert und bietet seine Dienstleistungen vor allem institutionellen Anlegern an. Seit Juli ist das Unternehmen allerdings auch mit zwei ETF-Dachfonds am Publikumsmarkt vertreten (cash-online berichtete hier).

Die Köpfe hinter Avana sind Götz J. Kirchhoff und Thomas W. Uhlmann, die ehemals zusammen mit Lyxor-Deutschland-Chef Thomas Meyer zu Drewer im Vorstand des 2006 von Barclays Global Investors übernommenen ETF-Spezialisten der Hypo Vereinsbank, Indexchange, saßen. Inzwischen sind die alten Bekannten im Rahmen einer Produktpartnerschaft zwischen Lyxor und Avana wieder miteinander verbunden.

Der BVI zählt inzwischen 88 Vollmitglieder: 68 Kapitalanlagegesellschaften, 15 Asset Manager und fünf Holdings, die gemeinsam ein Vermögen von 1,6 Billionen Euro repräsentieren. Dazu kommen 112 Infomitglieder, die das Info-, Seminar- und Datenmaterial des Lobbyverbands nutzen. (hb)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.